Counter-Strike - Irre: Spieler wehrt Headshot mit dem Gewehr ab

Dem Spieler »mmberg« ist während einer Partie Counter-Strike: Global Offensive eine ebenso verrückte wie beeindruckende Aktion gelungen. Er hat einen Headshot mithilfe seiner Waffe abgewehrt.

von Andre Linken,
03.12.2015 09:34 Uhr

Im Multiplayer-Shooter Counter-Strike: Global Offensive gibt es immer wieder spektakuläre Aktionen und irrwitzige Situationen zu beobachten. Doch was der Spieler »mmberg« vor kurzem geschafft hat, grenzt schon fast an Hexerei.

Während eines Gefechts mit mehreren Gegnern wirft er plötzlich im Laufschritt sein M4-Gewehr von sich - und wehrt damit eine Kugel ab, die ihn ansonsten zielgenau im Kopf getroffen hätte. Ob es sich dabei um eine absichtliche Aktion des Spielers gehandelt hat, darf zumindest bezweifelt werden. Dennoch sieht die Situation ziemlich spektakulär aus, wie das kurze Video oberhalb dieser Meldung beweist. Solch ein Manöver gelingt wohl nur sehr, sehr selten.

Bereits im vergangenen Monat hatte unser Schwestermagazin GameStar.de über den perfekten Schuss eines Counter-Strike-Spielers berichtet. Ihm ist es damals gelungen, einen Kopftreffer durch eine Wand anzubringen und sorgte damit für Staunen und Rätselraten in der Community.

Alle 79 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...