Counter-Strike: Global Offensive - Turnier mit Rekord-Preisgeld in Höhe von 250.000 US-Dollar angekündigt

Valve wird auf der DreamHack Winter 2013 das höchste jemals bereitgestellte Preisgeld für ein einzelnes Turnier auszahlen - und zwar nicht für DOTA 2 sondern für Counter-Strike: Global Offensive. Realisiert werden konnte das durch eine Art von Crowd-Funding-Initiative.

von Tobias Ritter,
17.09.2013 12:15 Uhr

Counter-Strike: Global Offensive wartet auf der DreamHack Winter 2013 mit dem am höchsten dotierten Turnier in der Geschichte der weltgrößten LAN-Party auf.Counter-Strike: Global Offensive wartet auf der DreamHack Winter 2013 mit dem am höchsten dotierten Turnier in der Geschichte der weltgrößten LAN-Party auf.

Vom 28. November 2013 bis zum 1. Dezember 2013 findet in Schweden mit der DreamHack Winter 2013 die größte LAN-Party der Welt statt. Im Rahmen des Events ist es fast schon Tradition, dass große Turniere zu den verschiedenste E-Sport-Titeln abgehalten werden. Auch der Online-Team-Shooter Counter-Strike: Global Offensive bildet da keine Ausnahme - und wartet dieses Jahr mit einem Rekord-Preisgeld auf.

Wie die englischsprachige Webseite gamespot.com berichtet, erwartet die Teilnehmer des entsprechenden Turniers auf der DreamHack Winter 2013 ein Preisgeld in Höhe von 250.000 US-Dollar. Ebenso interessant wie die enorme Höhe des auszuschüttenden Betrags ist allerdings auch dessen Herkunft: Er entstammt nämlich einer Art von Crowd-Funding-Initiative, die Valve kürzlich im Rahmen des sogenannten The-Arms-Deals für Counter-Strike: Global Offensive gestartet hat.

Den entsprechenden und gleichnamigen Patch für seinen Shooter veröffentlichte das Entwicklerteam bereits am 13. August 2013. Seitdem können Spieler im Spiel Waffen-Kisten auffinden, die sich nur mit einem Schlüssel öffnen lassen - und der muss zuvor gegen Echtgeld erworben werden. Ein Teil der so generierten Gelder, genauer gesagt jene, die durch Schlüssel-Verkäufe für die eSports-Waffen-Kiste eingenommen wurden, flossen in den großen Preisgeld-Pool für oben genanntes Turnier.

Renommierte Counter-Strike-Spieler wie Christopher »GeT_RiGhT« Alesund und Emil »HeatoN« Christensen sehen in der hohen Ausschüttung für das DreamHack-Turnier eine Chance für Counter-Strike: Global Offensive endlich wieder aus dem Schatten der seit einigen Jahren die E-Sport-Szene dominierenden MOBA-Titel herauszutreten. Derzeit stellt das bereitgestellte Preisgeld das höchste in der Geschichte der DreamHack für ein einzelnes Turnier dar.

Counter-Strike: Global Offensive - Pro-Tips: Kory »Semphis« Friesen erklärt AK-47 & Flashbang Counter-Strike: Global Offensive - Pro-Tips: Kory »Semphis« Friesen erklärt AK-47 & Flashbang


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...