Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Darksiders: Wrath of War - Vorschau für Xbox 360 und Playstation 3

Wenn der Himmel gegen die Hölle kämpft, gibt es auf der Erde nichts mehr zu lachen!

von Bernd Fischer,
19.05.2009 16:48 Uhr

» Story-Trailer zu Darkside: Wrath of War auf GamePro.de ansehen

Das hätte sich War (also »Krieg«), einer der vier Reiter der Apokalypse, auch nicht träumen lassen: Eigentlich sollte er auf der Erde für grausame letzte Stunden der Menschheit sorgen. Kaum angekommen findet er sich jedoch selbst in der Opferrolle. Im Konflikt zwischen Himmel und Hölle wurde er all seiner übernatürlichen Fähigkeiten beraubt. Es liegt nun an War, eine Verschwörung aufzudecken und irgendwie heil aus diesem katastrophalen Schlammassel zu entkommen.

Bei Darksiders: Wrath of War handelt es sich um ein Action-Spiel im Stil von God of War oder Prototype. Wo Kratos’ Kampf in der griechischen Mythologie stattfindet, dient hier eine amerikanische Stadt als Schauplatz, in der neben mutierten Zombies auch Unmengen an Fantasy-Kreaturen ihr Unwesen treiben.

Prototype eignet sich deshalb zum Vergleich, weil ihr auch in Darksiders eine Metropole völlig frei erkundet. In London haben wir Wrath of War mehrere Stunden angespielt -- und wollten das Pad gar nicht mehr weglegen!

Weißer Engel, feuerrote Dämonen

Unsere Reise in das Herz der Apokalypse beginnt auf einem Platz, mitten in einer fiktiven Stadt. Hochhäuser liegen in Trümmern, ausgebrannte Autos stehen verlassen auf der Strasse, dunkler Rauch zieht durch die Luft. Mittendrin: War, ein mächtiger Hüne, bewaffnet mit einem Schwert. Von seiner Rüstung baumeln Ketten, der feurig rote Umhang flattert im Wind.

Vom Ende der Straße sehen wir die ersten Feinde auf uns zulaufen, flinke Zombie-artige Wesen, die in einem früheren Leben einmal Menschen gewesen sein könnten. Flankiert werden sie von zwei dicken Kreaturen, die als eine Mischung aus Ork und riesigem Oger durchgehen. Sie schwingen bereits ihre blutverschmierten Äxte!

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.