Das Lied von Eis und Feuer - Ankündigung - Bücher von George R. R. Martin als Spiel

Die bekannten Romane werden bald spielbar sein.

von Christian Merkel, Andre Linken,
13.05.2009 13:45 Uhr

Das Epos Das Lied von Eis und Feuer (orig. A Song of Ice and Fire) von George R. R. Martin gehört zu den besten Fantasy-Buchreihen der letzten 15 Jahre. Andere Medien haben dies bereits erkannt. Der amerikanische Fernsehsender HBO etwa hat gerade mit der Produktion einer aufwändigen Miniserie begonnen. Auch ein Brettspiel gibt es schon. Jetzt wird noch ein Computerspiel dazukommen. Die französische Spielefirma Cyanide hat sich die Rechte für die Umsetzung geschnappt. Der Name der Spielefirma dürfte nicht jedem ein Begriff sein: Im Rollenspielbereich hat Cyanide bislang nur das solide Loki veröffentlicht. Erfolgreicher sind die Entwickler mit diversen Managerspielen wie dem Pferderennsport Manager und dem Tour-de-France-Radsportmanager. Ein wenig in den Fantasybereich geht das nächste Projekt Blood Bowl, eine Mischung aus Sportsimulation und Strategiespiel.

Bislang hat Cyanide noch nicht konkret zu den Plänen geäußert: »Wir sind alle große Fans von ›Das Lied von Eis und Feuer‹. Deswegen ist es eine Ehre für unsere Teams, die ersten davon inspirierten Computerspiele zu machen. Die vielen Wendungen und die verwobene Handlung werden uns die Möglichkeit geben, ein Erlebnis abzuliefern, an dem sowohl langjährige Fans als auch Serienneulinge ihren Spaß haben werden«, sagt Cyanids Marketingmanager Patrick Pligersdorffer. Es ist also noch nicht einmal klar, in welchem Genre das Spiel beheimatet sein wird. Immerhin: Die Rechte für die Spieleumsetzungen umfassen sowohl den PC als auch Konsolen. Laut Cyanide habe die Entwicklung schon begonnen, einen Erscheinungstermin gibt es aber noch nicht.

Die Handlung von Das Lied von Eis und Feuer ist sehr komplex. Ort des Geschehens ist der Kontinent Westeros. Durch Eroberungen hatte das Herrscherhaus der Targaryen das zersplitterte Land gewaltsam vereinigt. Nach 300 Jahren zerbröckelt das Imperium. Zuerst werden die Targaryen durch die Rebellen und deren Führer Robert Baratheon gestürzt. Der wird nur wenige Jahre später auch Opfer eine Intrige. In der Folgezeit entflammt ein blutiger Machtkampf zwischen den Adelsfamilien Baratheon, Lannister und Stark. Doch nicht nur innere Feinde machen Westeros zu schaffen. An der Nordgrenze des Reiches drohen Untote, während auf einem anderen Kontinent die letzte Targaryen-Prinzessin an Macht gewinnt.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.