DC Universe Online - Wartungsarbeiten - Serververbund zum »MegaServer«

Die Server des Online-Rollenspiels DC Universe Online werden zu vier »MegaServern« zusammen gelegt. Dabei gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile für die Spieler.

von Peter Smits,
07.08.2011 15:49 Uhr

DC Universe OnlineDC Universe Online

Am kommenden Montag wird das Online-Rollenspiel DC Universe Online von 08:00 bis 17:00 Uhr offline gehen. In der Zeit wechseln die Entwickler von Sony Online Entertainment (SOE) auf ein neues Server-System. Ab Montag werden alle europäischen Server der PlayStation-3-Version zu einem so genannten »MegaServer« zusammengeschlossen. PC-Spieler erhalten einen eigenen MegaServer, ein plattformübergreifendes Spielen wird nicht möglich sein.

Die bisherigen Server wirkten recht leer, weswegen ab nächster Woche alle Spieler einer Region und einer Plattform auf einem einzigen Server spielen werden. Laut SOE habe das den Vorteil, dass es eine wesentlich größere Bevölkerung geben wird und damit die Auswahl an Spielern für Warnmeldungen, Duos, Großeinsätze und Legenden-PvPs steigt.

Der Nachteil ist aber, dass einige Spieler und Ligen ihre Namen ändern müssen. Wenn ein Name mehrmals vorkommt wird er automatisch vom System geändert und die betroffenen Spieler erhalten eine Ingame-Nachricht inklusive eines Gutscheins für die kostenfreie erneute Änderung des Namens. Für Ligen läuft das System vergleichbar. Wer Probleme mit der Namensänderung hat, soll sich an den Kundendienst von Sony wenden.

» Den GamePro-Test von DC Universe Online lesen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.