Dead Island 2 - Deutscher Entwickler gefeuert, Yager kommentiert

Deep Silver hat sich vom Berliner Studio Yager als Entwickler des Open-World-Zombie-Spiels Dead Island 2 getrennt. Den Entwicklern zufolge gab es bei den beiden Unternehmen unterschiedliche Ansichten darüber, wie genau das Spiel am Ende aussehen soll.

von Andre Linken,
16.07.2015 10:25 Uhr

Talk: Was ist mit Dead Island 2 passiert - Wir versuchen zu erklären, warum Yager das Projekt entzogen wurde 18:57 Talk: Was ist mit Dead Island 2 passiert - Wir versuchen zu erklären, warum Yager das Projekt entzogen wurde

Update vom 16. Juli 2015: Zwischenzeitlich hat sich auch ein Sprecher der Yager Development GmbH zu Wort gemeldet und die Beendigung der Zusammenarbeit mit dem Publisher Deep Silver kommentiert. Wie der Firmen-CEO Timo Ullmann ausführt, hat die Vision der beiden Unternehmen bezüglich Dead Island 2 einfach nicht übereingestimmt:

"Unser Team besteht aus den besten kreativen Köpfen und Technologie-Spezialisten, die alle für eine gemeinsame Identität stehen. Das Team hat mit viel Enthusiasmus daran gearbeitet, Dead Island 2 auf ein neues Qualitätslevel zu bringen. Allerdings hatten Yager und Deep Silver unterschiedliche Vorstellungen von diesem Projekt, was zu der nun getroffenen Entscheidung geführt hat."

Yager möchte seine Ressourcen nun voll und ganz auf die Entwicklung von Dreadnought fokussieren. Außerdem gibt es einige neu Projekte und eine größere Neuigkeit, die auf der gamescom 2015 im kommenden August bekannt gegeben werden soll.

Ursprüngliche Meldung: Das Team von Yager Development ist ab sofort nicht mehr für die Entwicklung des Open-World-Zombiespiels Dead Island 2 zuständig. Dies gab der Publisher Deep Silver jetzt gegenüber dem Magazin Eurogamer bekannt.

Konkrete Gründe, die zu der Trennung geführt haben, sind bisher nicht bekannt. Möglicherweise war Deep Silver nicht mit der abgelieferten Arbeit von Yager Development zufrieden. Erst im April dieses Jahres wurde der Release von Dead Island 2 auf 2016 verschoben, weil das Team mit der eigenen Arbeit bisher nicht einverstanden war.

"Bei Dead Island 2 war Deep Silver schon immer sehr darauf bedacht, genau den Nachfolger abzuliefern, den die Fans auch verdient haben. Nach langer Überlegung verkünden wir heute, dass wir uns von unserem Entwicklerpartner Yager trennen. Wir arbeiten auch weiterhin daran, unsere Vision von Dead Island 2 zum Leben zu erwecken. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen bekannt geben."

Mehr:Die bisher bekannten Fakten von Dead Island 2 in der Preview

Wer künftig für die Entwicklung von Dead Island 2 verantwortlich sein und welche Auswirkungen dieser Wechsel auf das Spiel haben wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Dead Island 2 - Gameplay-Trailer: Zombie-Gemetzel im Sonnenschein 1:13 Dead Island 2 - Gameplay-Trailer: Zombie-Gemetzel im Sonnenschein

Dead Island 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...