Dead Space 2 - Entwickler wollen weniger Horror

Dead Space soll zu gruselig gewesen sein. Für den Nachfolger planen die Entwickler mehr Action und weniger Horror.

von Martin Le,
04.01.2010 10:46 Uhr

Die Dead Space 2-Designer werden nicht müde, das actionreichere Gameplay des Horrorspiel-Nachfolgers immer wieder aufs Neue anzupreisen. Die in den Gruselabschnitten aufgebaute Spannung soll durch schnellere Gefechte, eine zerstörbare Umgebung und viele Objekte die sich als Waffen missbrauchen lassen, ein Gegengewicht erhalten. Aber nach eigener Aussage scheint das den Entwicklern noch nicht zu reichen. Wie das PS3-Magazins Play3 nämlich in der aktuellen Ausgabe berichtet, werden auch die Horrorszenen entschärft. Dead Space sei nämlich so gruselig gewesen, dass viele Spieler nie das Ende gesehen, sondern lieber vorher abgebrochen hätten. Aus diesem Grund will EA bei Dead Space 2 weniger auf subtile Spannung und mehr auf herkömmliche Action setzen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...