Destiny - Keine privaten PvP-Matches zum Release

Der Multiplayer-Shooter Destiny wird keine privaten und benutzerdefinierte PvP-Matches in der Verkaufsversion bieten. Laut dem Entwickler Bungie werden diese Optionen aber vermutlich nachgereicht.

von Stefan Köhler,
20.08.2014 14:14 Uhr

Destiny kann gemeinsam und gegeneinander gespielt werden - aber nur nach den Spielregeln von Bungie. Benutzerdefinierte und private PvP-Matches sind zumindest bei Release noch nicht möglich.Destiny kann gemeinsam und gegeneinander gespielt werden - aber nur nach den Spielregeln von Bungie. Benutzerdefinierte und private PvP-Matches sind zumindest bei Release noch nicht möglich.

Wer private und benutzerdefinierte PvP-Matches im Multiplayer-Shooter Destiny erwartet, wird zumindest von der Verkaufsversion enttäuscht werden - dort ist nämlich nur der öffentliche Spieler-gegen-Spieler-Part enthalten.

In einem Interview mit The Sixth Axis erklärte Entwickler Bungie nun, dass die Custom-Matches kommen könnten - »man hat es zumindest auf dem Schirm«, so Bungie-Mitarbeiter Jonty Barnes.

Das von der Halo-Reihe bekannte Studio hatte bereits mehrfach erklärt, dass Destiny wie ein MMO behandelt werden wird und regelmäßige Updates neue Features bringen und Alte verbessern sollen.

Ob die privaten PvP-Schlachten dazu gehören, steht aber zur Debatte - man werde auf das Fan-Feedback hören, um die Prioritäten bei Updates abzustecken.

Destiny erscheint in knapp drei Wochen, am 9. September dürfen Sci-Fi-Fans auf der Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 um die Himmelskörper unseres Sonnensystems kämpfen.

» Zum Beta-Fazit von Destiny auf GamePro.de

Destiny - Venus-Trailer zum SciFi-Shooter Destiny - Venus-Trailer zum SciFi-Shooter

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...