Destiny - DLC-Leaks bestätigt, keine absichtlich gekürzten Inhalte

Bungie hat auf die DLC-Leaks der vergangenen Tage reagiert und bestätigt, dass es sich dabei tatsächlich um ungewollte Hinweise auf kommende Inhalte für Destiny handelt. Die seien allerdings noch gar nicht fertiggestellt, heißt es.

von Tobias Ritter,
30.09.2014 12:50 Uhr

Destiny wird im Dezember 2014 mit ersten Download-Inhalten versorgt. Gegen Vorwürfe, die kommenden Spielinhalte seien bewusst zurückgehalten worden, wehrt sich das Entwicklerteam.Destiny wird im Dezember 2014 mit ersten Download-Inhalten versorgt. Gegen Vorwürfe, die kommenden Spielinhalte seien bewusst zurückgehalten worden, wehrt sich das Entwicklerteam.

Ein kleiner Bug hat in den vergangenen Tagen einiges an Wirbel rund um den Science-Fiction-Shooter Destiny verursacht. Durch einen Fehler im Spiel gelang es einem YouTuber kürzlich, einige bislang unbekannte Story-Missionen und Strikes aus der Übersichtskarte auszuwählen. Starten ließen sich die Inhalte zwar nicht, allerdings gaben sie den Blick darauf frei, was die Destiny-Spieler in Zukunft an neuen DLC-Inhalten erwarten könnte.

Allerdings sorgte das nur vereinzelt für aufkeimende Vorfreude. Viele Spieler warfen Bungie stattdessen vor, bewusst Inhalte aus der Verkaufsversion von Destiny entfernt zu haben, um sie wenig später als kostenpflichtige DLCs nachreichen zu können.

Das Entwicklerteam selbst schwieg zunächst zu den Content-Leaks, meldete sich nun aber doch noch zu Wort. In einem Beitrag in den offiziellen Destiny-Foren auf bungie.net ließ der zuständige Community-Manager David Dague wissen, dass sich bei den im Spiel gefundenen Hinweisen tatsächlich um geplante DLCs für Destiny handele. Die jedoch seien noch gar nicht fertiggestellt:

»Wir haben festgestellt, dass ihr bemerkt habt, dass wir bereits Pläne für kommende Inhalts-Pakete für Destiny haben. Das haben wir! Die Aktivitäten haben bereits Namen (die sich vielleicht noch ändern oder auch nicht) und wir haben schon eine ganz gute Vorstellung davon, was sie beinhalten werden. [...] Aber keines der Erweiterungs-Pakete, die wir angekündigt haben, ist fertig«

Die Entwickler bei Bungie würden derzeit unter Hochdruck daran arbeiten, die Inhalte für das erste Post-Launch-Paket namens »The Dark Below« fertigzustellen, so Dague weiter. Mit einer Veröffentlichung der Inhalte sei im kommenden Dezember zu rechnen.

» Destiny im Test: Das dünne Fundament der Zukunft

News - Montag, 29. September 2014 - Assassin's Creed Rogue für PC, Destiny-Zukunft geleakt News - Montag, 29. September 2014 - Assassin's Creed Rogue für PC, Destiny-Zukunft geleakt

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...