Destiny - Neues Update beseitigt Exploit und Verbindungsabbrüche

Bungie hat das Update 1.0.2.3. für Destiny veröffentlicht. Damit wird ein »Exploit« mit dem Boss Atheon im »Vault of Glass« beseitigt. Und der Entwickler will eine »stabilere Erfahrung für alle Spieler« ermöglichen.

von Tobias Münster,
28.10.2014 19:04 Uhr

Bungie hat den Patch 1.0.2.3. für Destiny veröffentlicht.Bungie hat den Patch 1.0.2.3. für Destiny veröffentlicht.

Wie Bungie mitteilt, ist seit heute, dem 28. Oktober das Update 1.0.2.3. für Destiny verfügbar. Damit erhält der Online-Shooter eine Reihe von Bugfixes, mit denen auch ein so genannter »Exploit« beseitigt wird. In dem Raid »Vault of Glass« soll es Spielern nämlich nicht mehr möglich sein, den Boss Atheon von seiner Plattform zu drängen.

Der Entwickler verspricht eine »stabilere Erfahrung für alle Spieler«. Mit der Version 1.0.2.3. wurden viele Ursachen für Verbindungsabbrüche beseitigt. Dazu gehören neben Fehlern beim Login auch serverseitige Probleme. Die Details sind in den offiziellen Patchnotes gelistet.

Erst kürzlich stellte Bungie noch massive Änderungen an den Eisenbanner-Events in Destiny in Aussicht. Den letzten Angaben im Oktober zufolge sollen sich jeden Tag über 3,2 Millionen Spieler in die virtuelle Sciencefiction-Welt einklinken.

» Zum GamePro-Test von Destiny

All About: Destiny (Folge 06) - Destiny-Guide ab Level 20 All About: Destiny (Folge 06) - Destiny-Guide ab Level 20

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...