Destiny - Spieler wegen modifizierten Konsolen gebannt

Wie aus einem aktuellen Blogpost von Bungie hervorgeht, wurden die Accounts einiger Spieler von Destiny gebannt, weil die mit einer gemoddeten Konsole eingeloggt waren. Der Entwickler warnt nun vor der Nutzung veränderter Konsolen.

von Philipp Elsner,
13.12.2014 14:36 Uhr

Destiny - Launch-Trailer des DLCs »Dunkelheit Lauert« Destiny - Launch-Trailer des DLCs »Dunkelheit Lauert«

In einem aktuellen Eintrag des Community-Blogs von Destiny bestätigt der Entwickler Bungie, dass kürzlich die Accounts einiger Spieler gebannt wurden, weil sie modifizierte Konsolen genutzt hatten. Die Ban-Aktionen sei überprüft und als legitim eingestuft worden, heißt es:

»Wir prüfen regelmäßg die Banhammer-Aktionen, um sicherzustellen, dass sie präzise und fair durchgeführt werden. De Begutachtung der Bans, die in der letzten Woche ausgesprochen wurden, hat ergeben, dass sich alle betroffenen Accounts zu einem gewissen Zeitpunkt mit modifizierten Konsolen eingeloggt haben.«

Welche Art der Modifizierung gemeint ist und wie viele Accounts betroffen sind, wurde nicht bekannt gegeben. Bungie spricht jedoch eine klare Warnung aus, keine gemoddeten Geräte zu verwenden: »Verwendet die Konsolen, die ihr von eurem Händler erhalten habt«, heißt es dazu im Blog.

Alle 16 Bilder ansehen

All About: Destiny (Folge 09) - Exotic Weapon-Guide nach Patch 1.1 (Teil 3) All About: Destiny (Folge 09) - Exotic Weapon-Guide nach Patch 1.1 (Teil 3)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...