Destiny - Transformers-Entwickler helfen bei Weiterentwicklung

Das unter anderem durch die Transformers-Reihe und Deadpool bekannte High Moon Studios unterstützt Bungie ab sofort bei der weiteren Entwicklung des Destiny-Franchise.

von Tobias Ritter,
29.05.2015 09:41 Uhr

An Destiny arbeitet in Zukunft nicht mehr nur ausschließlich Bungie, sondern auch High Moon Studios. Das Unternehmen sucht dazu derzeit nach neuen Mitarbeitern.An Destiny arbeitet in Zukunft nicht mehr nur ausschließlich Bungie, sondern auch High Moon Studios. Das Unternehmen sucht dazu derzeit nach neuen Mitarbeitern.

Das Entwicklerstudio Bungie bekommt offensichtlich Unterstützung für die weitere Entwicklung des Science-Fiction-Shooters Destiny. High Moon Studios, bekannt unter anderem durch die Transformers-Reihe, sucht derzeit auf seiner offiziellen Webseite nach Missions-Designern für die Mitarbeit an Destiny.

Der geeignete Kandidat solle eine starke Passion für Online-Kooperativ-Spiele haben und mindestens drei Jahre Erfahrung als Multiplayer-Game-Designer mitbringen. Außerdem ist eine gewisse Grundkenntnis des Destiy-Franchises gewünscht.

Bisher haben weder Bungie noch Activision bestätigt, dass das 100 Mann starke High Moon Studios in Zukunft an Destiny mitarbeiten wird. Allerdings wäre es nicht der erste Support-Einsatz des Teams: Auch an den Last-Gen-Versionen von Call of Duty: Advanced Warfare haben die Entwickler bereits mitgearbeitet. Die letzte eigenständige Entwicklung geht mit Deadpool auf das Jahr 2013 zurück.

Ob sich die Zusammenarbeit zwischen Bungie und High Moon Studios auf Destiny beschränkt, oder ob bereits ein mögliches Nachfolger in Arbeit ist, bleibt zunächst offen.

Destiny: Haus der Wölfe - Angespielt: Was ist neu, besser, anders? Destiny: Haus der Wölfe - Angespielt: Was ist neu, besser, anders?

Alle 19 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...