Destiny - Eisenbanner und Prüfungen von Osiris wegen Munitions-Glitch abgesagt

Bungie hat die beiden PvP-Events Prüfungen von Osiris sowie das Eisenbanner-Turnier abgesagt. Schuld ist ein Glitch, der Spieler mit unendlich schwere Munition versorgt.

von Mirco Kämpfer,
20.05.2016 15:53 Uhr

PvP-Fans von Destiny müssen stark sein: Eisenbanner und Osiris liegen vorerst auf Eis.PvP-Fans von Destiny müssen stark sein: Eisenbanner und Osiris liegen vorerst auf Eis.

Bungie hat das für dieses Wochenende geplante PvP-Event »Prüfungen von Osiris« von Destiny kurzfristig abgesagt. Schuld sei ein Glitch, mit dem sich Spieler im Schmelztiegel unendlich schwere Munition beschaffen können. Auch das für nächste Woche erwartete Eisenbanner-Turnier liegt auf Eis.

Die Entwickler sind sich dem Problem bewusst und arbeiten an einer Lösung. Die Spieler sollen sich keine Sorgen machen - man habe schon schlimmere Bugs beseitigt. Weitere Informationen gibt es noch nicht, Bungie will sich aber melden, sobald der Hotfix fertig ist.

Nebenbei arbeitet Bungie kontinuierlich am Matchmaking von Destiny: Die Spielersuch-Zeiten sollen verkürzt, der Lag reduziert werden. Auch das Anti-Cheat wurde verbessert. Betrüger wurden noch einmal ermahnt, fair und nett zu spielen, sonst drohe der »Bann-Hammer«.

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...