Destiny: Rise of Iron - Geheimnis um die letzte Loot-Kiste endlich gelöst

Endlich wissen wir, was sich in der letzten Loot-Kiste aus dem Destiny-Raid "Zorn der Maschine" der Erweiterung Rise of Iron verbirgt. Die Lösung ist jedoch ebenso komplex wie beeindruckend.

von Christopher Krizsak,
29.09.2016 10:10 Uhr

Auch die letzte Raid-Kiste wurde geöffnet.Auch die letzte Raid-Kiste wurde geöffnet.

Vor ein paar Tagen berichteten wir euch über eine geheimnisvolle Schatzkammer am Ende des Raids "Zorn der Maschine" in Destiny: Rise of Iron, die Spielern auf der ganzen Welt schlaflose Nächte bereitete. Niemandem war es bisher gelungen, das komplexe Sicherheitssystem zu deaktivieren, um an die letzte Loot-Kiste zu gelangen. Ein Team eifriger Hüter hat nun endlich das Rätsel gelöst und als Belohnung winkte eine exotische Waffe der besonderen Art.

Das Pulsgewehr "Outbreak Prime" hat den Lichtlevel 390 und verschießt neben der normalen Munition sogenannte SIVA-Nanites, die Gegner in der Umgebung attackieren. Die Stats der Waffe können sich sehen lassen:

Um an die begehrte Waffe zu gelangen, müsst ihr einen unglaublich komplexen Prozess durchlaufen, wobei ihr den Raid mehr als einmal abschließen und mehrere herausfordernde Rätsel lösen müsst. Unter anderem müssen binäre Zahlencodes ins Dezimalsystem mithilfe eines speziellen Rechners umgewandelt werden. Auch darf das Raid-Team lediglich aus einem Warlock, einem Hunter und einem Titan bestehen.

Wie genau dieses stundenlange Prozedere aussieht, könnt ihr im unten verlinkten Video erfahren, das auf die Details der einzelnen Puzzles deutlich verständlicher eingeht, als wir dies hier in Textform tun könnten:

Seid ihr gewillt, euch das exotische Pulsgewehr zuzulegen?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...