Destiny: Rise of Iron - Patch 1.29 bringt zahlreiche Änderungen mit sich

Gestern Abend ging ein neues Update für die PS4- und Xbox One-Version von Destiny live. Die Versionsnummer 1.29 hebt nicht nur den Licht-Level an, sondern bringt auch zahlreiche weitere Änderungen mit sich.

von Christopher Krizsak,
19.10.2016 10:30 Uhr

Destiny: Das Update 2.4.1 bringt einige Änderungen mit sich.Destiny: Das Update 2.4.1 bringt einige Änderungen mit sich.

Destiny: Rise of Iron hat ein neues Update für PS4 und Xbox One spendiert bekommen, das mit der Versionsnummer 2.4.1 vorsehen ist. Damit ist es nun möglich, den Licht-Level eures Hüters auf 400 zu bringen. Außerdem wurden viele weitere Änderungen vorgenommen, von denen wir euch die wichtigsten kurz vorstellen.

Mehr:Destiny: Rise of Iron - Spieler knacken »Zorn der Maschine«-Boss ohne Waffen

So wurde der Leuchtturm auf Merkur nun zu einem Treffpunkt umfunktioniert, in dem sich bis zu 9 Spieler tummeln können. Außerdem spendieren die Belohnungspakete der einzelnen Fraktionen nun nur Items mit einem Licht-Level von maximal 390. Auch deuten die Hupenrelais auf Vorbereitungen der nächsten Sparrow-Racing-League hin. Zudem gibt es einige Bug-Fixes. Beispielsweise wurde ein Bug behoben, bei dem seltene Spezialwaffen-Engramme manchmal in Legendäre Primär-Waffen entschlüsselt wurden.

Die kompletten Patch-Notes des Updates 2.4.1 haben unsere Kollegen von Mein MMO für euch übersetzt.

Wie gefallen euch die Änderungen an Destiny: Rise of Iron?

Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid Zorn der Maschine Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid Zorn der Maschine


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...