Destiny 2 - Bug bringt die Loot Cave wieder zurück

Nach der berüchtitgen Loot Cave im ersten Destiny gibt es nun auch im Nachfolger einen Bug, der euch wieder in einer Höhle stumpft Kisten farmen lässt.

von Maximilian Franke,
08.11.2017 17:45 Uhr

Auch in Destiny 2 gibt es momentan wieder eine Loot CaveAuch in Destiny 2 gibt es momentan wieder eine Loot Cave

Im ersten Destiny hat die sogenannte "Loot Cave" für viel Gesprächsstoff gesorgt. Hier konnten Spieler in einer bestimmten Höhle das Spielsystem austricksen und ohne großen Aufwand unendlich viele Engramme farmen.

Der Entwickler Bungie war von diesem Fehler natürlich nicht begeistert, zeigte er doch die Schwächen des Loot-Systems in Destiny auf. Umso ironischer scheint es, dass es nun im Nachfolger Destiny 2 wieder eine Loot Cave gibt, auch wenn diese etwas anders funktioniert.

Mehr: Destiny 2 - Comeback der Loot Cave: Fan findet Weg, um Schatztruhen zu farmen

Begebt euch zum Verlorenen Sektor "The Weep" in der europäischen Todeszone. Wenn ihr alle Gegner getötet habt, könnt ihr eine Kiste öffnen. Geht dann wieder zurück zum Hintereingang der Höhle. Sobald ihr die Einblendung seht, dass ihr das Gebiet Winding Cove betreten habt, dreht ihr wieder um. Die Kiste hat sich zurückgesetzt und ihr könnt sie erneut öffnen. Dieser Vorgang lässt sich unendlich oft wiederholen.

Als Belohnung winken euch zufällige Fraktions-Items. Bis Bungie den Fehler behoben hat, könnt ihr also wieder den ganzen Abend in der Loot Cave verbringen.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.