Destiny 2 - Eisenbanner-Event offiziell bestätigt, Inhalte & Termin enthüllt

Von Imanuel Thiele | Datum: 06.10.2017 ; 11:45

Nachdem die Rückkehr des Eisenbanner-Events in Destiny 2 bereits vor mehr als einer Woche geleaked wurde, folgte mittlerweile die offizielle Bestätigung (via Bungie). Demnach wird das Event aus dem Vorgänger nächste Woche starten und euch mit zahlreichen Herausforderungen konfrontieren, durch die ihr mächtige Ausrüstung verdienen könnt.

Wann geht's los?

Das Event startet am nächsten Dienstag, den 10. Oktober um 11 Uhr unserer Zeit und endet zum selben Zeitpunkt genau eine Woche später.

Was müsst ihr tun?

Zuerst solltet ihr Lord Saladar einen Besuch abstatten, der im Tower auf euch wartet. Ihr müsst also zuerst die Story abgeschlossen haben. Anschließend dürft ihr euch in 4vs4 Control-Matches ins Getümmel stürzen und für die Teilnahme entsprechende Tokens einsammeln. Gewinnt ihr, verdient ihr auch mehr. Anstatt Kopfgelder und Ränge werdet ihr dabei Eisenbanner-Engramme sammeln.

Was gibt es zu verdienen?

Durch die Eisenbanner Tokens, die ihr bei Lord Saladin einlösen könnt, lassen sich nämlich nach und nach Rüstungsteile freischalten, die natürlich ganz im Stil des Eisenbanner-Events gestaltet sind. Aber seht selbst:

Werdet ihr am Eisenbanner-Event teilnehmen, oder lassen euch die Belohnungen diesmal kalt?

Video: Destiny 2 Leviathan-Raid - Guide-Video: So besiegt man Calus. Zum Anschauen des Videos auf GamePro.de einfach auf das Bild klicken.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu Destiny 2

Destiny 2 ist der Nachfolger des Online-Shooters Destiny (2014), der erneut von Bungie (Halo) stammt und PvP- sowie PvE-Elemente bietet. Das Science-Fiction-Szenario siedelt sich nach dem ersten Teil...

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

GameStars 2017 - Die besten Spiele, Artikel und Videos des Jahres

16 Kategorien, 16 mal Spannung: Hier findet ihr in den nächsten Tagen alle Sieger und Verlierer der diesjährigen GameStars-Wahlen.

PS Plus - Gratis-Spiel Deus Ex: Mankind Divided aktuell kostenpflichtig im PS Store

Eigentlich sollte Deus Ex: Mankind Divided im Monat Januar allen PS Plus-Abonnenten gratis zur Verfügung stehen. Aktuell kostet das Spiel aber selbst für zahlende Kunden noch 30 Euro extra.

Activision - CEO Eric Hirschberg verlässt die Firma, neuer Chef gesucht

Acht Jahre bei Activision sind genug: Eric Hirshberg wird das Unternehmen verlassen, wie der Publisher bestätigte. Seine Ära ist von großen Erfolgen geprägt.

Dragon Ball FighterZ - Alle versteckten Dragon Ball Z-Momente aus der Beta auf einem Blick

Das kommende Beat 'em up Dragon Ball FighterZ kommt mit versteckten Szenen aus der Anime-Vorlage. Wie originalgetreu die umgesetzt sind, zeigt jetzt ein Video-Vergleich mit dem Original.

Dragon Ball Super - Macher geben Statement zum Anime-Ende: “Dragon Ball geht weiter!”

Das Ende von Dragon Ball Super kam plötzlich und jetzt haben die Macher der Serie ein offizielles Statement abgegeben. Auch wenn der Anime eingestellt wird, lebt Dragon Ball weiter.