Destiny 2 - Größte Neuerung: "Es gibt eine Story", sagt Bungie

Bungie legt bei Destiny 2 sehr viel Wert auf eine gute Kampagne.

von Mirco Kämpfer,
27.06.2017 12:00 Uhr

Destiny 2 setzt stärker als der Vorgänger auf eine "richtige", nachvollziehbare Story.Destiny 2 setzt stärker als der Vorgänger auf eine "richtige", nachvollziehbare Story.

Destiny 2 bringt zahlreiche Neuerungen, darunter drei komplett neue Charakter-Unterklassen, neue Waffentypen und natürlich neue Strikes und Missionen in frischen Gebieten. Doch die größte Neuerung sei, dass es im Gegensatz zum ersten Teil überhaupt eine Story gibt. Das verriet Creative Director Luke Smith gegenüber Gamesradar.

Mehr: So will Bungie die Spieler von Destiny ehren

Auf die Frage hin, was in seinen Augen die größte Kern-Änderung in Destiny 2 wäre, antwortete Smith:

"Ich glaube, allgemein gesagt, ist es wahrscheinlich die Einbindung einer Story. Sie konzentriert sich tatsächlich darauf, eine nachvollziehbare Geschichte, einen dicken Handlungsstrang und ein episches Szenario zu haben. Den Story-Content auf eine Art in mehrere Ebenen zu gliedern, wie wir es für Destiny bislang nicht getan haben."

Mit "Ebenen" der Story meint Smith, dass es neben der Haupthandlung rund um den Roten Krieg auch kleinere (Neben-)Geschichten geben wird.

"Diese Hauptkampagne, das ist es, worum sich die Trailer drehen. Dann hast du in der Ebene darunter die Adventures, die sich um Geschichten über Welten, Planeten und bestimmte Feinde darin drehen - es bezieht sich nicht direkt auf den Roten Krieg, es erzählt eine andere Geschichte."

Smith hofft, dass der Fokus auf die Kampagne, die sich übrigens nicht mehr um die Dunkelheit drehen soll, neue Fans zum Release von Destiny 2 überzeugen wird.

Destiny 2 angespielt: So spielt sich der Shooter

Destiny 2 erscheint am 6. September 2017 für PS4, Xbox One und PC. Zuvor wird es eine Closed und dann eine Open Beta geben. Alle Infos zu den Betas findet ihr hier. Vorkenntnisse aus dem Vorgänger sind übrigens nicht vonnöten, ihr werdet euch euren Charakter aus dem ersten Teil nicht übernehmen können.

Destiny 2 - Preview-Video: In 4K und 60 FPS der Hammer 21:38 Destiny 2 - Preview-Video: In 4K und 60 FPS der Hammer


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.