Destiny 2: Leviathan Raid - Leak zum Prestige-Modus verrät Story-Details, neuer Feind angedeutet

Der kommende Prestige-Modus, der den Leviathan-Raid aus Destiny 2 noch einmal schwerer machen wird, enthält auch neue Ausrüstung und versteckte Story-Details. Erwartet uns ein neuer Feind, der alle Fraktionen gleichermaßen bedroht?

von Hannes Rossow,
07.10.2017 11:30 Uhr

War Calus vielleicht gar nicht so böse, wie es den Anschein hat?War Calus vielleicht gar nicht so böse, wie es den Anschein hat?

Wie Bungie bekannt gegeben hat, wird der Destiny 2-Raid "Leviathan" am 10. Oktober noch einmal schwerer. Dann startet nämlich der neue Prestige-Modus, der eine neue Herausforderung bieten soll. Damit gehen natürlich auch neue Belohnungen einher, die in Form von besonderen Ausrüstungsgegenständen auf fähige Hüter warten. Die versteckte Story aus dem neuen Modus ist aber schon von Destiny-Fans auseinandergenommen worden.

Mehr: Destiny 2 - Fans finden Exploit, mit dem der Raid-Boss Calus kein Problem mehr ist

Die neuen Raid-Outfits für die drei Hauptklassen Titan, Jäger und Warlock kommen nämlich mit kurzen Story-Details, die zusammengenommen einen Brief ergeben, den Raid-Boss Calus an den Destiny 2-Oberschurken Ghaul geschrieben hat. Die schwierige Beziehung der beiden Kabale-Anführer wird durch diese Enthüllung nur noch tragischer, denn offenbar hat Calus seinem ehemaligen Schützling und späteren Verräter verziehen und hoffte bis zuletzt auf eine Wiedervereinigung.

Der kameradschaftlichen Lieben haben die Hüter dieser Welt allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Reddit-Nutzer ThatTyedyeNarwhal und dobby_rams haben sich der versteckten Details zur Story angenommen und sie zum bequemen Nachlesen aufbereitet. Hier lassen sich dann auch Hinweise darauf finden, dass Calus weitaus weniger brutal zu Werke geht, als es bei Ghaul der Fall ist. Der dekadente Gott-König scheint nämlich im Sinn gehabt zu haben, das Universum und seine Völker zu vereinen, um im Anschluss gemeinsam gegen einen mächtigen Feind anzutreten.

"Das Licht des Universums wird schon bald verlöschen. Du kannst es noch nicht erkennen, aber ich versichere dir, dass es kein Leugnen mehr gibt, wenn es soweit ist. Es wird keine Sicherheit geben und keine Verteidigung. [...]

Ich bevorzuge es, gute Beziehungen zu anderen Völkern aufzubauen. Es mag dich vielleicht überraschen, aber einer der Hauptgründe für meinen Aufstieg ist meine Einstellung gegenüber einfacheren Spezies. Ich glaube, in meinem Imperium gibt es einen Platz für alle Kreaturen. Das Ende wird so viel spannender sein, wenn wir es gemeinsam in Angriff nehmen."

Dieses Ende, von dem Calus spricht, könnte eine Anspielung auf die Dunkelheit sein, die schon in Destiny 1 als das manifestierte Böse gehandelt wurde. im Anschluss an die Destiny 2-Kampagne folgt eine Zwischensequenz, in der manche Spieler das Wiedererwachen der Dunkelheit erkannt haben wollen.

Mehr: Destiny 2 - Eisenbanner-Event offiziell bestätigt, Inhalte & Termin enthüllt

Erwartet uns also bald Destiny 2-Content, der eine neue Feind-Klasse ins Spiel integriert? Derzeit können Spieler zumindest ihre Wünsche für DLC-Inhalte an die Entwickler richten. Wir warten gespannt ab, ob es im bestätigten "The Curse of Osiris"-Erweiterung weitere Hinweise auf die Dunkelheit geben wird.

Was haltet ihr von Calus` Brief an Ghaul?

Destiny 2 Leviathan-Raid - Guide-Video: So besiegt man Calus 10:38 Destiny 2 Leviathan-Raid - Guide-Video: So besiegt man Calus


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.