Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords - 9 neue Details von den Entwicklern

Wir haben den Destiny-Entwicklern von Bungie neue Infos zu Rise of Iron entlockt. Hier sind neun neue Fakten zum Herbst-Addon.

von Mirco Kämpfer,
18.08.2016 20:45 Uhr

Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords - Ankündigungs-Trailer des Shooter-Addons Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords - Ankündigungs-Trailer des Shooter-Addons

  • Das Spark-of-Light-Item, das einen Charakter sofort auf Stufe 25 bringt, ist auch in Rise of Iron enthalten. Somit können neue Spieler direkt ihren Charakter pushen, um eventuell mit einem Freund, der schon länger Destiny spielt, zusammenzuzocken.
  • Das Erwachen der Eisernen Lords wird nur als einzelnes Add-on für 30 Euro erhältlich sein. Ein Bundle mit allen Destiny-Inhalten wie die Collector’s Edition von The Taken King wird es nicht geben.
  • Obwohl Bungie 2015 Mikrotransaktionen in Destiny einführte, kostet Das Erwachen der Eisernen Lords 30 Euro. Laut Bungie rechtfertige der Inhalt den Preis. Schließlich bietet die Erweiterung einen neuen Raid, einen neuen Strike, eine neue Zone und viele neue Items, Waffen und Co. Zudem seien die Einnahmen der Mikrotransaktionen zur Unterstützung des Teams gedacht, das sich um die Free Updates kümmert. Die Ressourcen fließen also in kostenlose, kleine Inhalte wie die Sparrow-Rennen sowie das Festival der Verlorenen – und nicht in neue Erweiterungen oder Storyinhalte.
  • Lord Saladin trägt auf dem offiziellen Artwork eine Flammenaxt. Die wird es aber vorerst nicht im Spiel geben. Die Entwickler mögen jedoch die Idee und lassen offen, ob die Flammenäxte als neuer Waffentyp später eingeführt werden.
  • Auch die Möglichkeit, mit dem eigenen Schiff fliegen zu können – zum Beispiel in Multiplayer-Modi oder Events wie dem Sparrow-Rennen –, wird bei Bungie intern hitzig diskutiert. Eine klare Absage gab es auf unsere Nachfrage hin jedoch ebenso wenig wie eine Zusage.

Alle 90 Bilder ansehen

  • Die Sparrow Racing League soll im Dezember 2016 als kostenloses Event zurückkehren. Ebenso wird es wieder ein Festival der Verlorenen zur Halloween-Zeit geben.
  • In der nächsten Zeit solltet ihr nicht mit neuen Subklassen für Warlocks, Titanen und Jäger rechnen. Stattdessen sollen die Artefakte in Zukunft bestimmen, welche Richtung ihr mit eurem Charakter einschlagt und welchen Spielstil ihr verfolgt. In Das Erwachen der Eisernen Lords geben Artefakte nämlich besondere Boni (etwa auf die Laufgeschwindigkeit), was zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten bieten soll.
  • Der neue Raid wird am Freitag nach dem Release des Spiels veröffentlicht, also am 23. September 2016. Rise of Iron selbst erscheint wiederum am 20. September 2016.
  • Das empfohlene Lichtlevel für den Raid soll 360 betragen. Das neue Licht-Level-Cap liegt bei 385.

Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...