Destiny: Haus der Wölfe - Alle Fakten: Prüfungen von Osiris, PvP-Maps und Items

Haus der Wölfe, der zweite Destiny-DLC, führt mit den Prüfungen von Osiris erstmals Endgame-Inhalte für PvP-Spieler ein. Was steckt dahinter? Wie spielt sich der neue Elimination-Modus? Welche neuen Maps gibt es? Hier sind alle Fakten auf einen Blick.

von Mirco Kämpfer,
30.04.2015 15:05 Uhr

Destiny - Debüt-Trailer zum DLC »House of Wolves« Destiny - Debüt-Trailer zum DLC »House of Wolves«

Es ist ein offenes Geheimnis, dass es Destiny an Inhalt mangelt. Insbesondere fortgeschrittene Spieler sehen sich gezwungen, die gleichen Strikes und Missionen wieder und wieder zu grinden. Während sich PvE-Spieler wöchentlich durch die beiden Raids Gläserne Kammer und Krotas Ende ballern, war für PvP-Fans mit hochstufigen Charakteren bisher nur das Eisenbanner-Turnier interessant - das allerdings nur sehr unregelmäßig stattfindet und kaum nennenswerte Belohnungen bereithält. Kompetitiven Spielern fehlt also der Anreiz der Raid-typischen Beutejagd. Haus der Wölfe wird das ändern.

Der zweite Zusatzinhalt zu Bungies Online-Shooter, der am 19 Mai erscheint und im Season Pass für 35 Euro erhältlich ist, für 20 Euro aber auch einzeln gekauft werden kann, wird mit den Prüfungen von Osiris einen neuen, oder besser gesagt: den ersten Endgame-Content für PvP-Spieler bieten. Wir fassen alle Fakten zum neuen PvP-Event, den neuen Elimination-Modus und den frischen Mehrspieler-Maps zusammen.

Alle 74 Bilder ansehen

Destiny
Genre: Action
Release: 09.09.2014

Prüfungen von Osiris

  • Das neue PvP-Event richtet sich an Profis mit gut ausgerüsteten Charakteren und findet wöchentlich zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen statt.
  • Im Gegensatz zum Eisenbanner-Event wird es kein eigenes Rufsystem geben. Statt Ruf zu farmen gilt es, ein gutes Ranking zu erreichen, um sich beim Arenahändler Bruder Vance besondere Items und Rüstungssets zu kaufen.
  • Um Zugang zu erhalten, müssen wir die neue Story von Haus der Wölfe durchspielen und von Bruder Vance für 100 Glimmer einen Zugangspass (Quest-Item) kaufen. Letzteren müssen wir bei jedem Beitritt neu erwerben.
  • Prüfungen von Osiris wird im neuen Elimination-Modus gespielt. Darin treten zwei Teams bestehend aus je drei Spielern gegeneinander an. Hat ein Team alle Spieler des Gegnerteams ausgeschaltet, erhält es einen Punkt. Das Team, das zuerst fünf Punkte erreicht, gewinnt. Matchmaking gibt es nicht, die Teams müssen also vor dem Arenaeintritt feststehen.

Der neue Elimination-Modus verspricht packende 3-vs-3-Gefechte - allerdings ohne Matchmaking.Der neue Elimination-Modus verspricht packende 3-vs-3-Gefechte - allerdings ohne Matchmaking.

  • Der Modus richtet sich an Profis. Kommunikation und Teamplay sind Pflicht. Neben Strategie und Planung ist eine gute Ausrüstung hilfreich. Zu Boden gegangene Mitspieler können wir wiederbeleben.
  • Das Ranking-System erinnert an den Arenamodus von Hearthstone: Haben wir dreimal verloren oder neunmal gewonnen, erlischt der Zugangspass und wir müssen einen neuen kaufen. Der Fortschritt wird zudem jede Woche zurückgesetzt. Bei mindestens zwei gewonnenen Matches können wir den Pass bei Bruder Vance gegen Belohnungspakete einlösen.
  • Bruder Vance verkauft zudem diverse Booster. Einer davon streicht zum Beispiel ein verlorenes Match, sodass wir noch eine Chance erhalten. Ein anderes Boost-Paket gewährt uns dagegen einen zusätzlichen Sieg.

Mehr: Unser Test zum ersten DLC Destiny: Dunkelheit lauert

Die Osiris-Belohnungen

Je höher unser Ranking, das heißt je mehr Partien wir in den Prüfungen von Osiris gewonnen haben, desto lukrativer die Belohnung. Besonders interessant dürften die neuen, PvP-spezifischen Waffen sowie die zwei neue Rüstungssets sein, zu dem auch das Ägypter-Set gehört. Alle Belohnungen sind kumulativ, wer also beispielsweise sechs Matches gewonnen hat, erhält auch die Extras für fünf und zwei erfolgreiche Runden.

Die Prüfungen von Osiris sollen PvP-Spieler langfristig fesseln.Die Prüfungen von Osiris sollen PvP-Spieler langfristig fesseln.

  • Zwei Siege: ein seltenes (blaues) Paket, das unter anderem Lichtpartikel und Trial-Münzen als neue Währung enthält, die wir bei Bruder Vance gegen neue Osiris-Items tauschen können.
  • Fünf Siege: Zugang zu einem besonderen, wöchentlich neu ausgewürfelten Osiris-Rüstungsteil.
  • Sechs Siege: ein legendäres (violettes) Belohnungspaket.
  • Sieben Siege: Zugang zu einer besonderen, wöchentlich neu ausgewürfelten Waffe.
  • Acht Siege: Zugang zu einem legendären Belohnungspaket, wobei der Inhalt noch unklar ist. Das Päckchen soll aber weder exotische Items noch Osiris-Rüstungsteile enthalten.

Lesenswert: Alle Infos zum zweiten Destiny-DLC Haus der Wölfe

Zwar können wir in Haus der Wölfe auch alte Raid-Rüstungsteile upgraden und somit die neue Maximalstufe 34 erreichen, die Osiris-Rüstungssets werden aber spezifische PvP-Boni bieten. Das neue Ägypter-Set kann ausschließlich durch Siege in den Prüfungen von Osiris erlangt werden. Das zweite Osiris-Set droppt dagegen zufällig nach einer Partie.

Das neue Ägypter-Set werden wohl nur Hardcore-Spieler zu Gesicht bekommen. Das neue Ägypter-Set werden wohl nur Hardcore-Spieler zu Gesicht bekommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...