Destiny ohne Taken King - Spieler ohne Upgrade klar im Nachteil

Destiny-Spieler, die sich die Inhalts-Erweiterung »König der Besessenen« bisher nicht gekauft haben, sind verärgert: Bungie hat ihnen den Zugang zu einigen der alten Inhalte des Shooter-MMOs gesperrt.

von Tobias Ritter,
18.09.2015 15:14 Uhr

Destiny: The Taken King bringt zwar neue Inhalte mit sich, sperrt Nicht-Käufer aber auch von bereits zuvor vorhandenen Features aus. Zahlreiche Spieler sind deshalb verärgert.Destiny: The Taken King bringt zwar neue Inhalte mit sich, sperrt Nicht-Käufer aber auch von bereits zuvor vorhandenen Features aus. Zahlreiche Spieler sind deshalb verärgert.

Die Inhalts-Erweiterung The Taken King fügt dem Shooter-MMO Destiny eine ganze Reihe neuer Inhalte hinzu - nimmt gleichzeitig aber allen alteingesessenen Spielern, die sich das Add-on bisher nicht zugelegt haben, auch einige lieb gewonnene Inhalte weg. Das ist jedenfalls der Grundtenor zahlreicher Beschwerden von Betroffenen beim Social-News-Aggregator Reddit und in den offiziellen Foren zum Spiel.

Spieler ohne die Taken-King-Erweiterung können aufgrund des komplett überarbeiteten Playlist-Systems zum Beispiel nur noch die original Story-Missionen und Raids spielen - nicht jedoch die heroischen Strike und die Nightfalls. Außerdem sind für sie nur noch die relativ nutzlosen Level-20-Vanguard-Legacy-Playlists zugänglich.

Und auch im Crucible-Modus gibt es Einschränkungen: Während Add-on-Besitzer weiterhin alle alten Modi nutzen können, sind alle anderen auf drei PvP-Playlist-Arten beschränkt: Klassisches Free-for-All, klassisches 3v3 (Skirmish/Salvage) und klassisches 6v6 (Clash/Control). Die einzige Möglichkeit besteht hier darin, eine Playlist auszuwählen und darauf zu hoffen, dass auch der Modus gespielt wird, den man spielen möchte.

Ebenfalls nicht verfügbar sind natürlich all die neuen Subklassen, Ausrüstungsgegenstände und Quests, die mit The Taken King ausgeliefert werden. Während das jedoch noch nachvollziehbar ist, empfinden viele Spieler die Sperrung der zuvor noch verfügbaren Inhalte als »Schlag ins Gesicht«. Insbesondere, da der Entwickler Bungie ein solches Vorgehen zuvor nicht angekündigt hat.

Hilfreich: So geht's am schnellsten auf Stufe 40

Destiny: The Taken King - Video-Fazit: Wird Destiny mit dem Addon wirklich besser? Destiny: The Taken King - Video-Fazit: Wird Destiny mit dem Addon wirklich besser?

Alle 11 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...