Destiny: Rise of Iron - Items droppen nach Patch 2.4.1 bis 385/400 Licht

Mit dem Patch 2.4.1 droppen in Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords Items mit höherer Lichtstufe.

von Mirco Kämpfer,
16.10.2016 13:00 Uhr

Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid Zorn der Maschine Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid Zorn der Maschine

Der Hardmode des neuen Destiny-Raids Der Zorn der Maschine startet bereits am 18. Oktober 2016 - dann wird das Lichtlevel auf 400 hochgesetzt. Damit ihr euch schon auf die harte Prüfung vorbereiten könnt, droppen Items nach dem Patch 2.4.1 mit einer höheren Lichtstufe, wie Bungie im jüngsten Destiny-Update bekannt gab.

Demzufolge könnt ihr in der heroischen SIVA-Strike-Playlist, in der Archon-Schmiede sowie von legendären Engrammen nun Items bis Lichtstufe 385 ergattern. Seltene Engramme und die normale SIVA-Strike-Playlist gewähren Gegenstände bis maximal 365 Licht - was immer noch ausreicht, um neue Spieler oder Gelegenheitszocker etwas im Level zu pushen.

Auch Geisthüllen, die derzeit extrem rar gesät sind, sollen nach dem Patch bis zu Lichtstufe 400 und zudem öfter droppen - zum Beispiel in der Archon-Schmiede. Außerdem wurde die Chance erhöht, dass ihr Geisthüllen in Fraktions-Paketen nach einem Rufaufstieg erhaltet.

Bevor nun PvP-Spieler die Stirn runzeln - keine Sorge. Auch Schmelztiegel-Matches sowie Partien in Eisenbanner und Prüfungen von Osiris sollen Items bis Lichtstufe 400 abwerfen. Der Patch 2.4.1 wird am Dienstag aufgespielt. Die Server gehen um 19 Uhr offline.

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...