Deus Ex - Zukunft der Serie ist gesichert

Laut Yoichi Wada von Square Enix wird es in der Zukunft weitere Episode von der Action-Rollenspiel-Serie Deus Ex geben. Sie gehört jetzt zu den Kernmarken der Firma.

von Andre Linken,
01.12.2011 14:44 Uhr

Deus Ex gehört jetzt zu den Kernmarken von Square Enix.Deus Ex gehört jetzt zu den Kernmarken von Square Enix.

Wer die Befürchtung hegte, dass nach dem Release von Deus Ex: Human Revolution im August dieses Jahres eventuell das Ende der Action-Rollenspiel-Serie gekommen sein könnte, darf jetzt erleichtert aufatmen.

Wie Yoichi Wada, der Geschäftsführer von Square Enix, bei einer Finanzkonferenz offiziell verkündete, gehöre Deus Ex ab sofort zu den Kernmarken der Firma und will sie fortführen beziehungsweise weiter ausbauen. Insgesamt wolle man in den nächsten Jahren zehn dieser Kernmarken etablieren, die allesamt das Potenzial besitzen, um kontinuierlich profitabel zu sein. Zu den besagten Marken zählen unter anderem auch Hitman, Tomb Raider, Dragon Quest, Final Fantasy und Kingdom Hearts.

Des Weiteren gab Wada bekannt, dass man innerhalb der nächsten Jahre zwei bis drei bisher noch nicht angekündigte Spielemarken präsentieren werde. Allerdings legte er diesbezüglich keinerlei Details vor.

Womöglich handelt es sich bei einem dieser Geheimspiele um das nächste Projekt von IO Interactive. Wie wir bereits am heutigen Morgen berichteten, wird das Team mit Sitz in Kopenhagen nach der Fertigstellung von Hitman: Absolution an einem »neuen, qualitativ hochwertigen Spiel« arbeiten.

Test-Video von Deus Ex: Human Revolution Test-Video von Deus Ex: Human Revolution


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...