Deus Ex: Mankind Divided - Square Enix lässt sich Namen schützen

Square Enix hat vor kurzem Markenschutz für Deus Ex: Mankind Divided beantragt. Dabei könnte es sich um die nächste Episode der Serie handeln.

von Andre Linken,
30.03.2014 17:41 Uhr

Square Enix hat Markenschutz für ein Spiel namens Deus Ex: Mankind Divided beantragt.Square Enix hat Markenschutz für ein Spiel namens Deus Ex: Mankind Divided beantragt.

Möglicherweise ist jetzt der Name für die nächste Episode der Action-Rollenspiel-Serie Deus Ex geleaked.

Wie aus einem Eintrag auf der Webseite von OHIM (Offiice for Harmonization in the Internal Market) hervorgeht, hat der Publisher Square Enix am 27. März 2014 Markenschutz für Deus Ex: Mankind Divided in Großbritannien beantragt. Laut der Beschreibung handelt es sich dabei definitiv um ein Computer- und Videospiel.

Dies legt natürlich die Vermutung nahe, dass es sich dabei um den Nachfolger von Deus Ex: Human Revolution handeln könnte. Bereits im Juni 2013 hatten wir darüber berichtet, dass der zuständige Entwickler Eidos Montreal unter der Leitung von David Anfossi an zwei noch unbekannten Spielen arbeitet. Bei einem davon handelt es sich möglicherweise um das besagte Deus Ex: Mankind Divided.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Square Enix oder Eidos Montreal gibt es bisher noch nicht. Vielleicht wird es eine entsprechende Ankündigung im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles (10. bis 12. Juni 2014) geben.

» Den Test von Deus Ex: Human Revolution auf GamePro.de lesen

Test-Video von Deus Ex: Human Revolution Test-Video von Deus Ex: Human Revolution

Alle 179 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...