Deutscher holt Bronze bei Halo 2-WM

von Andre Linken,
14.06.2005 14:33 Uhr

Die groß angekündigte Halo 2-Weltmeisterschaft ist zu Ende. In mehreren verbissenen Matches setzte sich am Ende der Niederlänger "King Tuur" gegen den Japaner "AIMITUX" durch. Er freut sich neben dem Titel über attraktive Preise wie etwa einen 50 Zoll-HDTV-Flachbildschirm und 1.500 Dollar Siegprämie. Der Deutsche David Pröhl konnte sich einen guten dritten Platz sichern.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...