Developer Diary - Der neue Film der 7DAYSGC-Macher

Die Macher der kritischen Dokumentation 7DAYSGC kündigen mit Developer Diary einen neuen Film an

von Michael Söldner,
17.10.2007 08:21 Uhr

Die Macher der kritischen Dokumentation über die Spielekultur 7DAYSGC kündigen mit developer diary einen neuen Film an. Für das neueste Projekt wurden die jungen Publisher bzw. Entwickler Daedalic Entertainment und The Games Company auf der diesjährigen Games Convention mit der Kamera begleitet und schildern jeweils einen Messetag aus der Sicht ihrer Unternehmen.

developer diary ist der zweite Teil einer mindestens dreiteiligen Reihe, die sich mit dem Thema Spielekultur auseinandersetzt und Spielern, vorallem jedoch Außenstehenden, die Mechanismen und Hintergründe der von vielen Seiten sehr oberflächlich und mit Skepsis betrachteten Spieleindustrie näher bringen möchte. "Dass diesbezüglich großer Bedarf besteht, zeigt unsere im April veröffentlichte Roadmovie-Doku 7DAYSGC, die mit über 60.000 Downloads, zahlreichen Newsmeldungen und durchweg positivem Feedback unsere Erwartungen um ein vielfaches übertroffen hat", so Projektleiter Christoph Kirchner.

Erstmals bieten die Macher allen Interessierten die Chance, ihr Projekt aktiv mitzugestalten. So informiert der eigens eingerichtete Filmblog nicht nur über den Status der Arbeiten, sondern bietet in Zukunft auch die Möglichkeit, durch Votings über Elemente des Films zu entscheiden, Beiträge und Content beizusteuern und eigene Vorschläge einzubringen. Wer das ambionierte Projekt mit einer Spende von mindestens 5 Euro unterstützt, erhält zudem eine namentliche Erwähnung im Abspann des Films sowie einen Eintrag im offiziellen Blog.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.