Die besten Rennspiele: F1 2015 - Warum das Formel 1 Spiel in 2015 dazugehört

F1 2015 gehört 2015 zu den besten Rennspielen, weil es die Atmosphäre des echten Rennsports sehr gut einfängt.

von Redaktion GamePro,
02.11.2015 14:22 Uhr

F1 2015 - Test-Video zum Codemasters-Rennspiel F1 2015 - Test-Video zum Codemasters-Rennspiel

Formel 1-Fans kommen um F1 2015 nicht herum. Denn nur hier gibt's das volle Lizenzpaket mit allen originalen Fahrzeugen, Fahrern und Strecken. Vor allem an der Präsentation hat Entwickler Codemasters geschraubt, animierte Siegerehrungen sorgen beispielsweise für Atmosphäre. Im Vergleich zum Vorgänger wurde zudem das Fahrgefühl stark optimiert, die Flitzer wirken massiger, die Steuerung griffiger. Das trägt genau wie die ordentliche Gegner-KI zu spannenden Rennverläufen bei, bei denen ein taktisch kluger Boxenstopp das Zünglein an der Waage sein kann.

Der neue Profisaison-Modus eignet sich besonders für Puristen, hier fehlen etwa sämtliche HUD-Anzeigen und die Cockpitperspektive sowie manuelle Schaltung sind vorgeschrieben. Dank der neuen Ego-Engine 4.0 und der flüssigen Bildrate ist auch die technische Umsetzung gut gelungen. Für einen potenziellen Nachfolger gibt es zwar noch genug Verbesserungspotenzial - das Strafensystem ist beispielsweise fehlerhaft und ein Safety Car fehlt immer noch - dennoch ist F1 2015 die erste Wahl für alle Anhänger der Motorsport-Königsklasse.

Entwickler: Codemasters
Release-Datum: 10. Juli 2015
Plattformen: PC, PS4, One

F1 2015
Genre: Sport
Release: 10.07.2015

Weitere Besten-Listen

Die besten Rennspiele 2015

Die besten Action-Spiele 2015

Alle 28 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...