Die besten Sequels - 10 Nachfolger, die besser waren als das Original

Ein zweiter Teil hat es selten leicht und hat oft mit Erwartungen zu kämpfen, wo das Debüt noch überraschen konnte. Wir haben hier aber 10 Spiele, die besser sind als ihre Vorgänger.

von Hannes Rossow,
23.09.2016 12:00 Uhr

Dishonored 2: Das Vermächtnis der MaskeDishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Mit dem kommenden Release von Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske erwartet uns ein Sequel mit dem Potenzial, seinen Vorgänger zu überflügeln. Zahlreiche neue Fähigkeiten und die spielbare Emily Kaldwin lassen hoffen, dass auf den Stärken von Dishonored: Die Maske des Zorns aufgebaut wird, gleichzeitig aber auch neue Impulse gesetzt werden. Ob das wirklich so kommen wird, erfahren wir wohl erst am 11. November, wenn Dishonored 2 für PS4, Xbox One und PC erscheint.

Der zweite Teil ist oft keine einfache Aufgabe für Entwickler und oft scheitern Sequels an den hohen Erwartungen, die Fans nach dem Erfolg des Debüts aufgebaut haben. Wir haben für euch aber 10 Spiele herausgesucht, die ihre Vorgänger definitiv hinter sich lassen konnten und als das deutlich bessere Spiel in Erinnerung geblieben sind.

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2Assassin's Creed 2

Auch das gigantische Assassin's Creed-Franchise hat einmal klein angefangen und als der Erstling im Jahr 2007 erschien, war die öffentliche Meinung eher gespalten. Zum originellen Schauplatz und der lebendigen Spielwelt gesellte sich ein uninspiriertes Missionsdesign, das sich viel zu schnell wiederholte. Die umfangreiche und offene Spielwelt erschöpfte sich in den ewigselben Auftragsmorden, die meist sehr ähnlich verliefen.

Aber schon mit dem direkten Nachfolger, der nur 2 Jahre später auf den Markt kam, entledigte sich die Reihe von den Kinderkrankheiten und Assassin's Creed 2 begründete im Alleingang die oft beschworene Ubisoft-Formel, auf die sich der Entwickler offenbar noch bis heute verlässt. Mit einer Vielzahl an verschiedenen Missionstypen wurde die Spielwelt mit Aufgaben angereichert und Spieler konnten das Florenz der Renaissance auf eigene Faust erkunden.

Portal 2

Portal 2Portal 2

Zugegeben, in Portal 2 gibt es in spielerischer Hinsicht eigentlich nur Verfeinerungen einer Idee zu erleben, die schon im Portal-Debüt zu Genüge ausgelotet wurde. Doch erst der Nachfolger schöpft das erzählerische Potenzial der außergewöhnlichen Exposition wirklich aus. Auf viele Spieler wirkte Portal im Nachhinein wie ein Prototyp von Portal 2, der erst jetzt wirklich seine volle Stärke entfaltet.

Mit der ambivalenten Persönlichkeit von GLaDOS und dem noch umfangreicheren Blick hinter die Kulissen von Aperture Science bekommen wir in Portal 2 eine neue Ebene der Spielmotivation spendiert, die über das bloße Lösen des aktuellen Rätsels hinausgeht. Die Dialoge sind pointiert und nicht mehr nur eine Reihe an spitzen Bemerkungen, die GLaDOS nach erfolgreichen Testkammern über den Lautsprecher verkündet. Das wunderbare Koop-Feature sorgt dann für den Rest.

Left 4 Dead 2

Left 4 Dead 2Left 4 Dead 2

Ob wir jemals einen dritten Left 4 Dead-Ableger erwarten können, weiß wohl nur das Tagebuch von Gabe Newell. Aber wir könnten uns wohl auf einen Koop-Shooter einstellen, der seinen Vorgänger in jeder Hinsicht in den Schatten stellt. So lief es nämlich bei Left 4 Dead 2 ab, als Valve ihre Version eines Zombie-Streifens aus Hollywood erneut nahezu perfekt einfangen konnten.

Mit Verbesserungen in den Kampagnen, der Gegnervielfalt und der allgemeinen Atmosphäre findet Left 4 Dead 2 erst seine ganz eigene Persönlichkeit, die über das Zitieren bekannter Film-Klischees hinausgeht. Und wer dann doch die Helden aus dem ersten Teil vermisst, kann mit dem DLC "The Passing" ein Wiedersehen feiern.

Diablo 2

Diablo 2Diablo 2

Das Diablo-Franchise steht für viele Spieler stellvertretend für das klassische Hack and Slash-Genre und wenn wir ganz ehrlich sind, konnte erst Diablo 3 dafür sorgen, dass Diablo 2 trotz aller halbherzigen Klone der Konkurrenz in den Ruhestand gehen durfte. Und es hat einen Grund, warum sich der zweite Diablo-Ableger so lange halten konnte und wir heute kaum noch über den Erstling reden.

So innovativ Diablo im Jahre 1997 auch daher kam, erst das überarbeitete Loot-System aus Diablo 2 sorgte für den Sieges- und Beutezug, dem wir uns auch heute noch so gern hingeben. Mittlerweile gibt es in jedem Titel mit RPG-Anleihen spielmechanische Einflüsse aus Diablo 2 zu spüren, da verwette ich mein grünes Nekromanten-Set drauf.

Uncharted 2: Among Thieves

Uncharted 2: Among ThievesUncharted 2: Among Thieves

Auch wenn ich mittlerweile sicher bin, dass Uncharted 4: A Thief's End der beste Teil der Reihe ist, soll das nicht bedeuten, dass die PS3-Ära von Nathan Drake vergessen ist. Vor allem Uncharted 2: Among Thieves ragt aus dem Angebot der Exklusivtitel heraus und machte das Uncharted-Franchise erst zu der Marke, die sie heute ist.

Zwar bieten Nate, Sully, Elena und Co. noch nicht ganz den erzählerischen Charme von Uncharted 3: Drake's Deception, aber die Inszenierung der Action suchte damals ihresgleichen. Was im ersten Uncharted-Teil noch dröge Schießereien im schicken Dschungel-Setting waren, wurde plötzlich zu perfekt choreografierten Stunt-Einlagen und überragendem Level-Design.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...