Die besten Spiele für PlayStation 4 - Top 25 Spiele für PS4

Was soll man auf der PS4 spielen? Die Auswahl wird immer größer, deshalb stellen wir die 25 besten Games für die Playstation 4 in dieser Übersicht vor - und werden den Artikel regelmäßig updaten.

von Redaktion GamePro,
17.12.2014 16:30 Uhr

Was spielen auf der PlayStation 4? Um einen bessere Überblick über die besten derzeit erhältlichen Titel zu bekommen, stellen wir hier die aktuellen Top 25 unter den Spielen für PlayStation 4 vor.

Wir halten die Liste regelmäßig auf dem neuesten Stand und tauschen ältere Titel gegen Neuzugänge aus. Damit sieht man jederzeit schnell und einfach, welche Spiele sich wirklich lohnen und was einen im Spiel eigentlich erwartet.

Infamous: Second Son

Auch im dritten Teil der PlayStation-exklusiven Superhelden-Reihe erkunden wir wieder eine offene urbane Spielwelt und setzen allerlei Superkräfte ein, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Der neue Protagonist in Infamous: Second Son namens Delsin Rowe gerät mit der Organisation D.U.P. aneinander, die Personen mit übermenschlichen Fähigkeiten als Bio-Terroristen brandmarkt, jagt und einsperrt.

Alle 82 Bilder ansehen

Abhängig von unseren Entscheidungen entwickelt sich Delsin entweder zum Helden oder zum Schurken von Seattle, was sich wiederum auf die Reaktionen der Bürger und anderer Mutanten auswirkt - von letzteren erhält er außerdem neue Kräfte. Und auch wenn spielerisch fast alles an die Vorgänger erinnert, bildet das altbewährte Gameplay zusammen mit der grandiosen Grafik ein sehr gelungenes Gesamtpaket.

» Infamous: Second Son im Test

» Infamous: First Light im Test - Lohnt der Story-DLC?

The Last of Us Remastered

Schon auf der PlayStation 3 fesselte The Last of Us mit einer packenden Story um ein ungleiches Paar Überlebende in einer erbarmungslosen Endzeit-Welt und mit spannendem Gameplay. Die Remastered-Variante für die PS4 verbessert dabei vor allem die ohnehin schon ansehnliche Grafik des Action-Adventures weiter und liefert eine höhere Auflösung in 1080p und flüssige 60 Bilder pro Sekunde. Außerdem sind der Story-DLC Left Behind sowie alle bis zum Release der PS4-Fassung veröffentlichten Multiplayer-DLC dabei.

Alle 83 Bilder ansehen

Das Survival-Abenteuer um die 14jährige Elli und den abgebrühten Joel ist damit noch hübscher anzuschauen und natürlich genauso kompromisslos, intensiv und stimmig, wie das Original. Die ärgerlichen KI-Patzer blieben übrigens ebenfalls erhalten.

» The Last of Us Remastered im Test

» PS3 gegen PS4 im Grafikvergleich

» Left Behind im DLC-Test - Lohnt der Story-DLC um Elli

» Das ist neu in der PS4-Version

» Von Ping-Pong-Bällen und Riesenbrüsten

The Witcher 3: Wild Hunt

Geralt von Rivas drittes Abenteuer ist derzeit das beste Rollenspiel auf der PlayStation 4. Die weitläufige offene Spielwelt von The Witcher 3: Wild Hunt strotzt nur so vor erinnerungswürdigen Missionen, spannenden Charakteren, herausfordernden Kämpfen und unglaublicher Liebe zum Detail.

Alle 173 Bilder ansehen

Das alles macht dank der gelungenen Steuerung einen Heidenspaß, in der Welt des Witchers gibt es für etliche Stunden genug zu tun. Auch die Technik kann sich sehen lassen: Auf den Spieler warten zum Beispiel ein dynamisches Wettersystem, malerische Sonnenuntergänge und viele Details wie sich im Wind wiegende Bäume und es gibt eine hervorragende deutsche Vertonung.

» The Witcher 3: Wild Hunt im Test

» The Witcher 3: Testvideo

» The Witcher - Was bisher geschah

» The Witcher 3: Diese 5 Nebenquests sind Pflicht

» The Witcher 3 Tipps: Geld verdienen leicht gemacht

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain

Während uns Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes lediglich einen kleinen Vorgeschmack auf Snakes neuesten Open-World-Einsatz lieferte und vor allem hinsichtlich des Umfangs enttäuschte, überzeugt The Phantom Pain in fast jeder Hinsicht: Die tolle Gegner-KI, die enorm abwechslungsreichen Missionstypen sowie die dank der offenen Welt zahlreichen Spielmöglichkeiten machen Hideo Kojimas letztes Metal-Gear-Solid-Spiel zu einem echten Stealth-Highlight.

Alle 176 Bilder ansehen

Außerdem motiviert das neue und genial integrierte Mother-Base-System, das den Agentenalltag angenehm aufpeppt. Und natürlich dürfen sich Fans auf jede Menge sehenswerte Zwischensequenzen, viele witzige Details und Anspielungen sowie auf den typischen Kojima-Humor freuen. Lediglich die Geschichte wirkt für Serienverhältnisse etwas routiniert, ist aber immer noch besser als der rote Faden der meisten Konkurrenzspiele.

» Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain im Test

» Metal-Gear-Historie: Alle Spiele in der Übersicht

» The Phantom Pain im Test-Video

God of War 3 Remastered

God of War 3 ist eines der besten PS3-Spiele und eines der besten Action-Adventures überhaupt. Die Remastered-Version für PS4 sieht dank 1080p-Auflösung und verbesserten Grafikeffekten nicht nur um einiges hübscher aus, sie läuft auch mit 60 Bildern pro Sekunde butterweich und bietet einen integrierten Fotomodus

Alle 27 Bilder ansehen

Im Serienfinale schnetzelt sich Kratos quer durch den Olymp, um Göttervater Zeus persönlich den Hals umzudrehen. Dabei sammeln wir unterschiedliche Waffen und Zauber, zwischendurch gibt's Rätsel- und Geschicklichkeitseinlagen. Allen voran die cineastische Inszenierung trägt zur bombastischen Atmosphäre bei. Wer das Original nicht besitzt, sollte zur PS4-Version greifen.

» Der Test zu God of War 3 Remastered auf GamePro.de


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...