Die Gilde - Nintendo DS - Erste Gameplay-Details bekannt

Erste Handheld-Episode der PC-Reihe.

von Denise Bergert,
09.07.2008 10:09 Uhr

Nach der Ankündigung einer Nintendo DS-Umsetzung der Wirtschaftssimulation Die Gilde, hat Publisher RTL Playtainment heute erste Gameplay-Details zum Spiel enthüllt. Die Geschichte ist im Spätmittelalter angesiedelt, wo ihr in die Rolle eines mittellosen Händlers schlüpft. Eure Aufgabe ist es, die am Boden liegende Wirtschaft zum Wohle aller mit dem bis dato unbekannten System der Gilden zu revolutionieren.

Euren Lebensunterhalte verdient ihr durch den Handel mit Bier, Brot, Fleisch, Kleidung und Luxusgütern, wobei ihr mit anderen Kaufleuten feilschen könnt, um Preisvorteile zu bekommen. Im Verlauf des Spiels seid ihr in bekannten Städten wie Hamburg, München oder Köln unterwegs und beobachtet dort das Preisgefüge der Märkte.

Der Kauf von Konzessionen ermöglicht es euch außerdem, in den Städten auch direkten Handel zu treiben, ohne selbst vor Ort zu sein. Auf diese Weise werden die gefahrvollen Reisen und der Verlust der eigenen Waren durch Überfälle reduziert. Außerdem erhalten Konzessionsinhaber die Möglichkeit, Produktionsstätten zu erwerben und selbst hergestellte Waren zu vertreiben.

Als Schlitzohr nutzt ihr außerdem diplomatisches Geschick und greift zu kriminellen Machenschaften, um eure Ziele zu erreichen und Widersacher auszuschalten. Die Gilde DS erscheint voraussichtlich im ersten Quartal 2009.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.