Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Indie-Highlights für Konsole - Die Indie-Hits der kommenden Monate

Die Konsolenhersteller buhlen um die Indie-Szene. Wir stellen zwölf der interessantesten Indie-Spiele für Xbox und PlayStation vor.

von Sebastian Stange, Benjamin Wojkuvka,
27.08.2014 16:30 Uhr

Indie-Spiele werden auf den Konsolen immer wichtiger und füllen die Zeit zwischen den großen Releases. Gerade so spielarme Zeiten wie das Sommerloch überbrücken kleinere Spiele wie OlliOlli, Hotline Miami und The Swapper wunderbar. Auch in der nächsten Zeit erwarten uns interessante Spiele, die uns neue Spielkonzepte vorstellen, alte Genres wiederaufleben lassen und uns durch ihre Schlichtheit begeistern. Darunter sind ein paar Nachfolger von schon bekannten Indie-Vertretern, aber auch komplett neue Ideen. Wir haben uns die spannendsten Projekte der nächsten Monate herausgepickt und stellen sie genauer vor.

The Witness

The Witness - Gameplay-Trailer vom PS4-Event 1:58 The Witness - Gameplay-Trailer vom PS4-Event

The Witness von Jonathan Blow, dessen Erstlingswerk Braid von Kritikern hochgelobt wurde und auch finanzielle erfolgreich war, wandelt auf den Pfaden des Adventure-Klassikers Myst. Wir erkunden in der Ego-Perspektive eine verlassene Insel voller farbenfroh gestalteter Abschnitte. Eine Ruine gibt es da, Gewächshäuser, einen Sumpf und einen steilen Berggipfel.

In dieser Welt entdecken wir quadratische Tafeln, auf denen wir eine Art Schieberätsel lösen, um Schalter und komplexe Mechanismen zu bedienen. Anfangs sind diese Rätsel kinderleicht. Wir ziehen eine Linie vom Startpunkt zum Ziel durch ein simples Labyrinth. Schnell werden die Aufgaben jedoch komplexer. Neue Konzepte und Denkweisen werden dabei ausschließlich durch clever arrangierte Aufgaben vermittelt, nie treffen wir auf Hilfetexte. Später müssen wir etwa farbige Felder umfahren oder aus zahllosen möglichen Variante die richtige finden.

Die Umgebungen wurden mit viel Bedacht gestaltet und sollen immer wieder eine zentrale Rolle bei des Rätsels Lösung spielen. An The Witness arbeitet ein kleines Team bereits seit August 2009. Noch in diesem Sommer soll das Adventure endlich erscheinen. Nach aktuellem Stand sind 627 Rätsel drin. 30 Stunden soll das einmalige Durchspielen dauern. Ein Adventure mit Rollenspielumfang? Unfassbar!

The Witness erscheint für PlayStation 4, voraussichtlich im Sommer 2014.

Below

Gamewatch: Below - Video-Analyse: Bildhübscher Mix aus Wind Waker & Dark Souls 7:25 Gamewatch: Below - Video-Analyse: Bildhübscher Mix aus Wind Waker & Dark Souls

In Below dreht sich alles um eine Insel und einen Dungeon. Wir erforschen als kleiner Wandersmann aus der Vogelperspektive die Untiefen des Bergs und versuchen dem Geheimnis des Gewölbes auf die Spur zu kommen.

Die Entwickler Capybara Games (Superbrothers: Sword & Sworcery, Super Time Force) verzichten dabei vollkommen auf narrative Elemente. Es gibt keine Dialoge, keinen Text, die Welt von Below erschließt sich nur über die wunderschönen Umgebungen.

Aber natürlich lauern auch Gefahren im Berg, denen sich unser namenloser Held mit Schild und Schwert stellt. Das Kampfsystem sei eine Mischung aus The Legend Of Zelda: The Wind Waker und Dark Souls, sagt das Entwickler-Studio. Wir müssen überlegt vorgehen und nicht einfach in die Kämpfe stürzen. Dass unser Held nur einen Lebenspunkt hat, macht die Scharmützel immer wieder nervenaufreibend.

Below erscheint für PC und Xbox One, irgendwann 2015.

» Test zu Super Time Force

» Test zu Superbrothers: Sword & Sworcery

The Talos Principle

The Talos Principle - Teaser-Trailer zum philosophischen Puzzle-Spiel 0:30 The Talos Principle - Teaser-Trailer zum philosophischen Puzzle-Spiel

Die Macher von Serious Sam machen jetzt einen philosophischen Puzzler. Bitte was? Aus der First-Person-Perspektive löst man in The Talos Principle Rätsel des Schöpfers, um sich für gut genug befinden zu lassen. Die insgesamt 120 Puzzle werden natürlich immer schwerer und um immer mehr Elemente erweitert. Dabei dreht sich die Geschichte um das Motiv des Transhumanismus. Wann sind Maschinen menschenähnlich oder andersherum, das Motiv kennen wir bereits aus Deus Ex: Human Revolution.

Die Geschichte stammt aus der Feder von Tom Jubert, der bereits die Stories zu The Swapper und FTL - Faster than Light geschrieben hat und Jonas Kyratzes, dessen Schreibe wir aus Infinite Ocean kennen.

The Talos Principle erscheint für PC und PS4, voraussichtlich noch im Herbst 2014.

» Test zu The Swapper

» Test zu FTL: Faster than Light

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.