Die Sims haben ein Herz für Tiere - Hunde, Katzen, Vögel oder Meerschweinchen

EA bringt neuen Ableger der Sims in die Läden.

von Michael Söldner,
28.07.2006 15:57 Uhr

Electronic Arts veröffentlicht am 19. Oktober Die Sims 2 Haustiere für PlayStation2, Nintendo GameCube, Game Boy Advance und Nintendo DS. Eine Version für die PSP folgt voraussichtlich im November.

Damit leisten erstmals Haustiere wie Hunde, Katzen, Vögel oder Meerschweinchen den Sims aus dem erfolgreichen Spiel Die Sims 2 Gesellschaft. Als Besonderheit erhält jede Version individuelle Features, die speziell auf die jeweilige Plattform zugeschnitten sind.

Vielfalt ist bei Die Sims 2 Haustiere oberstes Gebot. Ihr dürft aus einem Dutzend verschiedener Hunde- und Katzenrassen wählen oder euch sogar ein einzigartiges neues Haustier mit einer eigenen Persönlichkeit kreieren. Wie im wahren Leben ist der Sim als Besitzer für die Pflege und die Erziehung des Tiers verantwortlich. So könnt ihr euren Haustieren neue Tricks beibringen, mit ihnen im Park spazieren gehen, sie mit neuen Accessoires ausstatten und ihnen sogar verantwortungsvolle Aufgaben übertragen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.