Dirt Rally - Entwickler peilen 60 fps auf Konsolen an

Welche Auflösung Dirt Rally auf der Xbox One und der PlayStation 4 aufweisen wird, ist bisher nicht bekannt. Als Bildwiederholrate peilen die Entwickler jedoch konstante 60 fps an - auch wenn das bei F1 2015 noch nicht optimal funktionierte.

von Tobias Ritter,
15.12.2015 14:20 Uhr

DiRT Rally soll auf der Xbox One und der PlayStation 4 eine Bildwiederholrate von 60 fps erreichen. DiRT Rally soll auf der Xbox One und der PlayStation 4 eine Bildwiederholrate von 60 fps erreichen.

Am 5. April 2016 erscheint die Konsolenversion von Dirt Rally für die Xbox One und die PlayStation 4. Dargestellt werden soll das Rennspiel dann mit einer Bildwiederholrate von 60 fps. Das hat der Entwickler und Publisher nun in Person des Game-Designers Darren Hayward per Twitter bestätigt:

Welche Auflösung Dirt Rally derweil auf den beiden Current-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft aufweisen wird, ist unklar. Bei F1 2015 schaffte es die von Codemasters selbst entwickelte Ego-Engine nicht, auf der PlayStation 4 und der Xbox One eine konstante Bildwiederholrate zu halten. Möglicherweise geht das Versprechen also auf Kosten der Auflösung - oder die Engine wurde dahingehend optimiert.

Für den PC ist Dirt Rally seit dem 7. Dezember 2015 als Vollversion erhältlich, nachdem sich das Rennspiel vorher seit April 2015 in der Early-Access-Phase befand.

Alle 117 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...