DiRT Showdown - Entwickler über Spielmodi & Serienzukunft

Kurz vor dem Release der Demo zum Action-Rennspiel DiRT Showdown spricht der Senior-Designer des Entwicklers Codemasters über einige Spielinhalte und die Serienzukunft.

von Florian Inerle,
30.04.2012 11:41 Uhr

DiRT Showdown erscheint am 24. Mai 2012.DiRT Showdown erscheint am 24. Mai 2012.

Im Interview mit dem offiziellen PlayStation-Blog hat der Senior-Designer Mike Chapman des Entwicklers und Publishers Codemasters einige Details zum kommenden Serienableger DiRT Showdown enthüllt.

Demnach sei der Titel keinesfalls nur ein Intermezzo, um die Spieler bis zum nächsten echten DiRT-Spiel bei der Stange zu halten. Man habe die Idee zu so einem Spiel schon lange Zeit gehabt und nach der Fertigstellung von DiRT 3 sei es an der Zeit gewesen »eine neue Richtung einzuschlagen«.

Zur Fortsetzung der rallylastigen Hauptserie um DiRT 4 wollte sich Chapman indes nicht äußern. Wie es mit der Gesamt-Serie weitergehen soll, erklärt er so: »Wir sind zuversichtlich, dass unsere Fans den Weg gut finden, den wir eingeschlagen haben, insbesondere im Hinblick darauf, was das für die Zukunft der Reihe bedeutete«. Deutet sich hier eine Aufspaltung der Serie ähnlich wie bei Need for Speed an?

Außerdem verriet Chapman, dass ab dem 1. Mai 2012 auch eine Demo zu DiRT Showdown verfügbar sein wird, die einen ersten Einlick in einige der Demolition-Modi geben soll. Auf den aus DiRT 3 bekannten Outbreak-Modus werden Spieler jedoch sowohl in der Demo, als auch im fertigen Spiel verzichten müssen. Dieser habe es einfach nicht mehr ins Spiel geschafft. Stattdessen gebe es aber wieder den Transporter-Modus und viele neue Online-Gruppen-Features.

Alle 10 Bilder ansehen

Laut Champan wird es außerdem möglich sein, gemeinsam mit anderen Spielern im Splitscreen-Modus zum Beispiel gegen Computer-Gegner anzutreten. Dazu sagt Chapman: »DiRT Showdown gegen einen Freund zu spielen, ist ein Riesenspaß, und wir erwarten, dass Splitscreen-Spiele ganz besonders beliebt werden«.

Zwar gebe es den Spielmodus Gymkhana diesmal nicht, dieser »lebt aber im neuen Hoonigan (Stuntfahrer) -Modus weiter. Die Spieler können Tricks und Stunts ausführen und ein paar neue Modi, zusätzlich zum Erforschen ausgedehnterer Gebiete mit der verbesserten Joyride (Spritztour)-Funktion. Wir haben besonders darauf geachtet, das Steuerungsmodell zu verbessern, um Frustration zu vermeiden, wenn man diese Modi zum ersten Mal spielt«, erklärt Chapman.

DiRT Showdown erscheint am 24. Mai für die Konsolen Xbox 360, PlayStation 3 und den PC. Über eine PS-Vita-Version des Spiels habe man zwar schon nachgedacht, derzeit gebe es dazu jedoch nichts bekannt zu geben.

Trailer zur »Hoonigan«-Edition für Vorbesteller Trailer zur »Hoonigan«-Edition für Vorbesteller


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...