Dishonored: Die Maske des Zorns - »Verkaufszahlen haben unsere Erwartungen weit übertroffen«

Die Verkaufszahlen des Stealth-Actionspiels Dishonored: Die Maske des Zorns haben die Erwartungen des Publishers Bethesda Softworks weit übertroffen. Die Zukunft der Serie scheint somit gesichert zu sein.

von Andre Linken,
28.11.2012 17:52 Uhr

Zumindest in den Augen des Publisher Bethesda Softworks ist das Stealth-Actionspiel Dishonored: Die Maske des Zorns ein großer Erfolg. Wie der Vizepräsident des Marketings, Pete Hines, gegenüber dem Magazin Destructoid erklärt hat, haben die bisherigen Verkaufszahlen des Spiels die Erwartungen des Teams weit übertroffen.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs wird die Begeisterung von Hines gegenüber Dishonored sehr deutlich, und er spricht sogar von der Geburt einer neuen Marke.

»Ich kann euch sagen, dass Dishonored unsere Verkaufserwartungen weit übertrifft. Das ist vor allem deswegen cool, weil es ein neues Spiel ist, dass sich in diesem Quartal gegen eine Vielzahl bekannter Marken behaupten musste. Wir haben großartige Zahlen am vergangenen Wochenende erzielt - sowohl im Ladengeschäft als auch bei Steam. Dort war Dshonored das meistverkaufte Spiel an dem verlängerten Wochenende. Und Dishonored hat sich auch in Übersee gut verkauft. (...) Wir haben hier ganz klar eine neue Marke.«

Wie steht ihr zu dieser Aussage? Würdet ihr gerne eine weitere Episode von Dishonored spielen? Oder soll es Bethesda Softworks lieber bei einem Spiel belassen? Diskutiert in unserem Forum!

Alle 93 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...