Doom-Film: Drehbuchautor äußert sich

von Heiko Häusler,
15.12.2004 09:20 Uhr

Die jüngst veröffentlichten Details zum kommenden Doom-Film haben eine Vielzahl von Fans vor Entrüstung aufschreien lassen. Immerhin haben allem Anschein nach viele Szenen sowie das allgemeine Setting nur wenig mit der beliebten Shooter-Serie zu tun. Jetzt aber meldete sich der Drehbuchautor Dave Callaham in einem offenen Brief zu Wort und erklärte die Situation. Demnach war niemals geplant, die andlung des Films so stark wie von den Fans erwartet an die Spiele anzulehnen - nicht mal von id Software selbst. Die Verantwortlichen wollen vielmehr neue Aspekte des bekannten Doom-Universums präsentieren bzw. dieses einfach ein wenig erweitern. Die Spannung eines Doom 3 könnten die Filmemacher sowieso nicht übertreffen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.