Dragon Age 2 - Team widmet sich "der Zukunft der Serie", DLC eingestellt

Der geplante Dragon-Age-2-Zusatzinhalt »The Exalted March« wird nicht mehr erscheinen. Alle Mitarbeiter kümmern sich ab sofort um das nächste Dragon Age.

von Daniel Feith,
20.03.2012 09:18 Uhr

Wie geht es mit Dragon Age weiter?Wie geht es mit Dragon Age weiter?

Das komplette Dragon-Age-Team beim Entwickler BioWare wird sich ab sofort um die Entwicklung des kommenden Serienteils kümmern. Der geplante DLC »The Exalted March« zu Dragon Age 2 wird nicht mehr erscheinen. Dies geht aus einem offenen Brieg von Executive Producer Mark Darrah herver, den dieser im BioWare-Forum gepostet hat:

»Wir werden uns weiterhin um alle Probleme kümmern, die bei Dragon Age 2 auftauchen können, aber wir legen den Fokus des kompletten Teams auf die nächste Phase in der Zukunft von Dragon Age. (...)

Während des vergangenen Jahres haben wir viel Zeit damit verbracht, in unser "BioWare-Archiv" zu blicken, die Spiele neu zu prüfen und die Möglichkeiten auszuloten, die uns die Industrie von heute bietet.

Das nächste was wir jetzt tun müssen ist, von euch zu hören. Und nicht nur in den Foren, bei Facebook und Twitter. Wir werden bei einigen Conventions und Konferenzen vor Ort sein. Das wertvollste was wir dort tun können ist, von euch über folgende Dinge etwas zu hören: Was bedeutet euch Dragon Age? Wo soll die Serie hingehen?«

Merkwürdig: Darrah spricht in dem Brief mit keinem Wort von Dragon Age 3 , über das ja schon einige Informationen bekannt sind. Plant BioWare einen weiteren Serienableger, bevor das offizielle Dragon Age 3 erscheint?

Zu Dragon Age 2 sind mit » Das Vermächtnis « und » Das Zeichen der Assassinin « bislang zwei DLC-Pakete erschienen.

Vielleicht versucht BioWare mit der besonders deutlichen Anfrage nach den Wünschen der Fans Proteste wie aktuell gegen das Ende von Mass Effect 3 schon im Vorfeld zu minimieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...