Dragon Age: Origins - DLC - Pläne für massig Downloadcontent

BioWare-Chef stellt Versorgung mit DLC bis zu zwei Jahre nach Release von Dragon Age: Origins in Aussicht.

von Daniel Feith,
07.04.2009 10:59 Uhr

Mit dem Abspann von BioWares (Mass Effect, Jade Empire) Fantasy-Rollenspiel Dragon Age: Origins soll für den ersten Teil der Serie noch lange nicht Schluss sein. Branchenüblich plant das kanadische Entwicklerteam mehrere Downloadcontent-Pakete, die bis zu zwei Jahre nach Erscheinen des Hauptprogramm veröffentlich werden sollen.

Im Interview mit MTV Multiplayer äußerte sich BioWares Mitbegründer Greg Zeschuk zur DLC-Strategie des Unternehmens:

»Videospieler gehören zu den schlauesten, am Besten vernetzten Bevölkerungsschichten der Welt. Sie lassen sich nicht leicht austricksen, deswegen sollte man das gar nicht erst versuchen. Ich glaube es kommt auch nicht darauf an, sie auszutricksen sondern darauf, sich eine durchdachte Strategie zu überlegen. Deswegen streckt sich unsere DLC-Strategie für Dragon Age: Origins über eineinhalb bis zwei Jahre hin. Wir planen genau was zu tun ist und wann. (...)

Der Knackpunkt ist, die Spieler spüren zu lassen, dass sie etwas Wertiges bekommen. Wenn sie dafür zahlen sollen, müssen sie das Gefühl haben etwas zu bekommen, was die Spielerfahrung wirklich aufwertet.«

Dragon Age: Origins soll im Spätherbst 2009 für Xbox 360, PlayStation 3 und den PC


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...