Dragon Age: Origins - länger als erwartet - Bioware-Chef: »120 Stunden Spielzeit«

Ganze fünf Tage Nonstop-Spielzeit soll das Rollenspiel Dragon Age: Origins laut dem Bioware-Gründer Ray Muzyka bieten.

von Michael Obermeier,
26.08.2009 12:52 Uhr

Laut dem Co-Geschäftsführer des Entwicklerteams Bioware, Ray Muzyka, soll Dragon Age: Origins Spieler 120 Stunden nag beschäftigen. Er selber habe so viel Zeit benötigt, um das düstere Fantasy-Rollenspiel einmal von Anfang bis Ende durchzuzocken. Das behauptet Muzyka in einem Interview mit der Website VG247.

Extrem zügig ist Ray Muzyka allerdings nicht vorgegangen. Oft musste der Bioware-Chef nachts spielen, während seine Ehefrau bereits schlief. »Nach 60 Tagen à zwei Stunden hatte ich laut Statistik 90 Prozent Spielfortschritt. Und ich habe es geliebt, jede einzelne Minute.«

Obwohl er sich auch beid er Entwicklung von Dragon Age: Origins stark engangiert hatte, hat Muzyka angeblich auch in seiner Freizeit bis in die frühen Morgenstunden gespielt. Wie lange andere Spieler sich mit Dragon Age: Origins beschäftigen können, erfahrt ihr ab dem 3. November. Dann erscheint Dragon Age: Origins für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

» Video: Charakter-Editor und Origin-Story von der gamescom ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...