Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Dragon Quest IX: Hoshizora no Mamoribito im Test - Import-Check des DS Rollenspiel-Krachers

Beliebter als Final Fantasy und die volle Punktzahl in der japanischen Famitsu. Ein neues Dragon Quest ist immer was Besonderes.

von Gamepro Redaktion,
17.07.2009 15:00 Uhr

Am 11. Dezember 2006 gab Square-Enix wider allen Erwartungen bekannt, Japans beliebteste Rollenspielserie Dragon Quest statt auf stationären Konsolen auf Nintendos DS fortzusetzen. Zwar schrieen viele Fans aus Angst um die Spielqualität auf, der Wechsel hat sich für SquareEnix aber ausgezahlt: Inklusive den 2 Millionen (!) Vorbestellungen gingen am ersten Verkaufswochenende über 2,3 Millionen Exemplare über Japans Ladentische.

Ihr übernehmt die Kontrolle über einen der Titelgebenden Beschützer des Sternenhimmels: Als für die Menschen unsichtbarer Engel wacht ihr über das Dorf Woruro. Mal beschützt ihr Wanderer vor Monstern oder erfüllt den Bewohnern kleine Bitten, was diese mit Dankesgebeten honorieren. Die entfesseln sodann eine Sternen-Aura, die ihr sammelt, um die heiligen Früchte des Weltenbaums im heimischen Himmelsschloss wachsen zu lassen. Als sich jedoch eines Nachts die Prophezeiung mit der Ankunft des Heiligen Goldenen Zuges zu erfüllen scheint, geschieht ein Unglück: Von seltsamen Strahlen angegriffen, entgleist der Heilige Zug und die einzelnen Wagons fallen gen Erde. Der Auftrag, die Wagons gefälligst wieder einzusammeln, markiert auch den eigentlichen Anfang des neuen Dragon Quest.

Von nun an schreitet ihr in der Gestalt eines Menschen auf der Erde umher. Und was so harmlos begann, entwickelt sich zu einem wahrhaft epischen Abenteuer rund um die Prophezeiung, Könige, Prinzessinnen und mysteriöse schwarze Ritter. Nachdem ihr euch im Örtchen Woruro vorgestellt habt und sich alle über die Namensvetterschaft zwischen Euch und dem Schutzengel des Dorfes gewundert haben, schreitet ihr hinaus in die weite Welt von Dragon Quest IX. Die Spielwelt ist eine Mischung zwischen traditionellen RPG-Weltkarten und nahtloser Oberwelt: Sämtliche Areale sind lückenlos miteinander verbunden, Städte und Dungeons aber nur Symbolisch auf der Karte angezeigt. Erst beim Betreten zeigen sie sich in ihrer ganzen Pracht.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.