DriveClub - Entwickler streicht die Kamera-Features

Der Entwickler Evolution Studios gibt bekannt, dass die ursprünglich geplanten Kamera-Features für das Rennspiel DriveClub mittlerweile gestrichen sind.

von Andre Linken,
08.07.2014 10:55 Uhr

In der Release-Version von DriveClub wird es definitiv keine Kamera-Features geben.In der Release-Version von DriveClub wird es definitiv keine Kamera-Features geben.

Bei der E3 im vergangenen Jahr stellte der Entwickler Evolution Studios unter anderem noch ein Kamera-Feature für das PlayStation-4-exklusive Rennspiel DriveClub vor. Mit dessen Hilfe sollte es möglich sein, das Gesicht des Benutzers in das Spiel zu übertragen. Doch die Pläne haben sich mittlerweile geändert.

Wie der Game-Director Paul Rustchynsky von Evolution Studios jetzt via Twitter offiziell verkündet hat, wird die PS4-Kamera bei DriveClub definitiv nicht zum Einsatz kommen. Die besagten Features seien lediglich Teil der E3-Demo im vergangenen Jahr gewesen, finden aber nicht den Weg in das fertige Spiel.

Möglicherweise sind die besagten Kamera-Features der kompletten Überarbeitung von DriveClub zum Opfer gefallen, die Sony im März dieses Jahres verkündet hat. Damals erklärte Scott Rohde von Sony Worldwide Studios, die Qualität von DriveClub bisher nicht dem Anspruch von Sony genügt hat. Der Entwickler Evolution Studios musste demnach grundlegende Änderungen vornehmen. Dazu zählten wohlmöglich auch die Kamera-Features.

Der Release von DriveClub ist in Europa derzeit für den 8. Oktober 2014 geplant.

E3-Feature-Trailer von DriveClub E3-Feature-Trailer von DriveClub

Alle 157 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...