Dying Light - PS4-Version mit 1080p und 30 Frames pro Sekunde

Die PlayStation-4-Version des Zombie-Survival-Spiels Dying Light wird in einer 1080p-Auflösung und mit 30 Frames pro Sekunde laufen. Allerdings könnte sich das bis zum Release noch ändern.

von Andre Linken,
11.12.2014 09:16 Uhr

Die aktuelle Version von Dying Light läuft auf der PlayStation 4 in einer 1080p-Auflösung mit 30 Frames pro Sekunde.Die aktuelle Version von Dying Light läuft auf der PlayStation 4 in einer 1080p-Auflösung mit 30 Frames pro Sekunde.

Das Zombie-Survival-Spiel Dying Light wird auf der PlayStation 4 in einer 1080p-Auflösung und mit 30 Frames pro Sekunde laufen. Dies gab der Lead-Designer Maciej Binkowski im Rahmen einer Frage-und-Antwort-Runde bei Ask.fm bekannt.

Allerdings ruderte das Team von Techland kurze Zeit später wieder etwas zurück. Wie ein Sprecher des Entwicklerstudios gegenüber dem Magazin GameSpot erklärt hat, könnten sich diese technischen Spezifikationen bis zum Release von Dying Light am 30. Januar 2015 noch ändern.

»1080p/30 FPS ist das, was wir zum jetzigen Zeitpunkt haben. Es ist das, was konstant läuft und von dem wir sicher sind, das wir im finalen Produkt auch anbieten können. Doch die Arbeiten gehen weiter. Obwohl wir gerade mal noch zwei Wochen zur Verfügung haben, können sich die Dinge noch ändern. Die Antwort damals war korrekt, doch ich würde die Frage ändern. Es ist nicht das, worauf wir hinarbeiten. Es ist vielmehr das, was wir zu 100 Prozent anbieten können.«

Dying Light ist eine Mischung aus Parkour-Spiel im Stil von Mirror's Edge und Zombie-Survival wie man es aus früheren Techland-Spielen wie den Dead Island-Titeln gewohnt ist. Zur Auswahl stehen vier Charaktere, die unterschiedliche Stärken haben und aus der Ego-Ansicht gesteuert werden. Ein wichtiges Spielelement von Dying Light ist neben der großen Bewegungsfreiheit durch die Parkour-Fähigkeiten auch der Tag-Nacht-Wechsel. Während man tagsüber nach Ressourcen sucht, Waffen baut und dynamische Nebenaufträge erfüllt, muss man nachts mit neuen, aggressiveren und deutlich mehr Gegnern rechnen. Es gibt also einen Überlebenskampf bis zum Sonnenaufgang. Als Grafikmotor dient die Chrome Engine 6.

» Die Vorschau von Dying Light auf GamePro.de lesen

Dying Light - Intro des Zombie-Splatter-Actionspiels 1:20 Dying Light - Intro des Zombie-Splatter-Actionspiels

Dying Light - Screenshots ansehen


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.