E3: PSP Go - Bestätigung - Erste Bilder und Infos zur neuen PSP

PSP Go hat bis zu 16 GB Speicher, einen kleineren Screen und kein UMD-Laufwerk. "Alte" PSP bleibt auf dem Markt.

von Daniel Feith,
01.06.2009 10:16 Uhr

Eines der offensten Geheimnisse der diesjährigen E3 war die Präsentation der neuen PSP Go (vormals PSP-4000 - wir berichteten). Nun sind bereits vor Start der Messe die ersten Bilder des neuen PlayStation Portable-Modells im Netz aufgetaucht. Die aktuelle Ausgabe des Sony-internen Videomagazins Qore befasst sich ausgiebig mit dem Thema. Folgende Infos sind bereits über die PSP Go bekannt:

Die PSP Go hat einen 3,8 Zoll großen Slide-Screen. Zum Betrachten von Videos beispielsweise, lässt sich die PSP Go zusammenschieben und braucht so weniger Platz. Die Bedienelemente wie Steuerkreuz und Buttons sind dann nicht mehr zugänglich. Das Gerät ist 43 Prozent leichter als die aktuellste Version der PlayStation Portable, die PSP-3000.
Es snd 16 Gigabyte Flash-Speicher verbaut, auf dem Inhalte wie Demos, Videos und Spieldaten gespeichert werden können. Das UMD-Laufwerk ist nicht mehr enthalten. Bluetooth-Unterstützung ermöglicht eine Verknüpfung mit Handys. Wie die aussehen soll, ist noch nicht bekannt.

Die PSP Go soll die "normale" PSP nicht ersetzen. Der Vorgängermodell, die PSP-3000, wird weiter auf dem Markt bleiben.

Mehr Infos zur PSP Go erfahren wir spätestens bei der Sony-Pressekonferenz auf der E3 am morgigen Dienstag um 20:00 mitteleuropäischer Zeit. Wir werden live von dem Event berichten, schaut also unbedingt vorbei.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.