Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

E3 - Unser Fazit

Die E3 hat ihre Zelte abgebaut und die Fachpresse in den Alltag entlassen. Was haben die GamePro-Redakteure ausser kofferweise Goodies und Presskits mitgenommen? Unsere Bilanz findet ihr hier.

von Daniel Feith,
17.07.2007 18:14 Uhr

Eine trotz Strand und Palmen anstrengende Woche in Santa Monica ist vorbei. Unsere vier E3-Korrespondenten sind sicher wieder in München gelandet und haben säckeweise Infos und Eindrücke mitgebracht.

Zeit, Bilanz zu ziehen: Hat sich die E3 in ihrer neuen Form bewährt? Ist das Konzept der kleineren Fachmesse ohne Showfloor aufgegangen? Ist der Juli wirklich ein klug gewählter Termin für eine Spielemesse oder warten die großen Publisher bereits auf die Games Convention im August?

Hier nun unser Messe-Fazit:

Kai

Kleiner und unwichtiger?

Die neue E3 ist übersichtlicher, leiser und anscheinend weniger wichtig als die alte Messe. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass es seitens der großen Drei so gut wie keine Überraschungen gab. Vielleicht lag das auch am neuen Termin, der ziemlich nahe an der GC und der Tokyo Game Show liegt. Dennoch gab es natürlich viele interessante Titel erstmals in spielbarer Form zu sehen. Der lärmenden Kirmes, als die man die ursprüngliche Messe kannte, weine ich keine Träne nach. Vielleicht besinnen sich die Hersteller ja nächstes Jahr auf die Bedeutung der E3 als wichtigste Spielemesse der Welt zurück. Andernfalls könnte die GC ihr schnell den Rang ablaufen.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.