E3: Wii Vitality-Sensor - Zusatz-Hardware misst Pulsfrequenz

Nintendo wechselt in die Medizin und stellt einen Pulsmesser vor.

von Markus Schwerdtel,
03.06.2009 11:08 Uhr

Dr. Mario bittet zur Sprechstunde: Nach dem fast schon unanständig erfolgreichen Schweißtreiber Wii Fit vor zwei Jahren hat Nintendo nun neue Gesundheits-Hardware vorgestellt: Der Wii Vitality Sensor wird an die Wiimote angeschlossen und misst unter anderem eure Pulsfreqenz. Was man sonst nur aus Arztpraxen und Rettungswägen kennt, wird also schon bald in den Wohnzimmern liegen. Wie genau der Sensor in Spielen zum Einsatz kommen soll, hat Nintendo noch nicht erklärt. Wir können uns neben »normalen« Verwendungszwecken in Wii Fit & Co auch coolere Anwendungen vorstellen, etwa in Horrortiteln.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.