E3: Xbox 360 - Dashboard-Update im Herbst - Microsoft präsentiert radikale Designänderung

Avatare, Chatkanal und neue Bedienoberfläche integriert. Weltweiter Zugang möglich. Spiele können installiert werden.

von Daniel Feith,
14.07.2008 23:08 Uhr

Wie zu erwarten präsentierte Microsoft auf seiner diesjährigen E3-Pressekonferenz das brandneue Dashboard für die Konsole und stellte nebenbei neue Xbox Live-Dienste vor.

Die einzelnen Bereiche des Dashboards werden nur wie etwa bei Apples iTunes "Coverflow" durchgeblättert. Der Look ist kühler als bei der bisherigen Version, aber sehr aufgeräumt und übersichtlich.

Jeder Xbox Live Kunde erhält einen Avatar. Diese ähneln ihren Nintendo-Pendants, den Miis, sehr. Verantwortlich für das Avatar-Design zeichnet Rare. Jeder Spieler soll sein Alter Ego mit einer Vielzahl von Kleidungsstücken und Accessories ganz nach Gusto gestalten können. Die Avatare kommen zukünftig in vielen Xbox Live-Anwendungen zum Einsatz, so etwa in Xbox Live Primetime, der neuen Ausgabe von Scene It! oder diversen XBLA-Titeln. Auf einer Communityseite des Dashboards namens Xbox Live Party lässt es sich mit bis zu 8 Freunden chatten. Auch diese sind alle durch ihren jeweiligen Avatar dargestellt.

Ähnlich wie auf der PlayStation 3 können auch auf der Xbox 360 Spiele in Zukunft komplett auf die Festplatte kompiert und installiert werden.Dies soll Zugriffszeiten erhöhen und die Spielediscs schonen, die allerdings aus Kopierschutzgründen weiter im DVD-Fach bleiben müssen.

Die eigene Xbox Live-Oberfläche ist demnächst via Internet erreichbar. So lassen sich bei eingeschalteter Konsole beispielsweise Downloads von jedem Rechner starten.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.