Eidos: Verluste im letzten Geschäftsjahr

von Heiko Häusler,
16.09.2004 15:09 Uhr

Verglichen mit den Vorjahreszahlen hat Eidos im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 4,24 Millionen Euro erlitten - im letzten Jahr brachte der Publisher noch 28 Millionen Gewinne in die Bilanz ein. Als Hauptgrund dafür nannte Eidos den "schwachen nordamerikanischen Spiele-Markt", doch mit neuen Titeln der Hitman- und Tomb-Raider-Serien soll im neuen Geschäftsjahr der Trend gewendet werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.