Electronic Arts - »PS4 und Xbox One liegen eine Generation vor aktuellen Highend-PCs«

Nach Auffassung von Electronic Arte liegen die PlayStation 4 und die Xbox One mindestens eine Generation vor den aktuellen Highend-PCs. Außerdem soll auch das sogenannte Cross-Play eine größere Rolle spielen.

von Andre Linken,
23.05.2013 16:06 Uhr

Die Xbox One liegt laut EA weit vor einem Highend-PC.Die Xbox One liegt laut EA weit vor einem Highend-PC.

Sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One liegen mindestens eine (Hardware-)Generation vor den aktuellen Highend-PCs. Das ist zumindest die Auffassung von Rajat Teneja, dem technischen Geschäftsführer von Electronic Arts.

In einem Beitrag bei LinkedIn führte Teneja diese Behauptung noch etwas detaillierter aus und kam unter anderem auch auf das sogenannte Cross-Play zu sprechen. Dieses wird seiner Meinung nach iin der Zukunft einen noch größeren Stellenwert einnehmen.

»Diese Architekturen liegen eine Generation vor dem besten Highend-PC, der aktuell auf dem Markt ist. Schon alleine unsere Benchmarks von der Video-. und Audio-Performance sind acht bis zehn Mal besser als von der aktuellen Generation. Die Rechenfähigkeiten und die Datenübertragungsgeschwindigkeiten dieser Plattformen beseitigen jede Art der Rationierung für unsere Spiele-Engines. (...)

Wir werden wirklich mehr Beispiele für echtes Cross-Device-Play sehen. Sony hat bereits diese Fähigkeit mithilfe ihrer Cloud-Gaming-Funktionalität gezeigt. Damit erlauben sie es Spielern, Highend-Konsolentitel auf der PlayStaton Vista zu spielen.«

Ob Teneja mit seiner Prognose richtig liegt, muss jedoch die Zukunft erst noch zeigen.

» Special zur Xbox One mit allen Infos auf GamePro.de lesen

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.