Electronic Arts: COO zurückgetreten

von Heiko Häusler,
08.04.2004 13:06 Uhr

Überraschend hat EA bekannt gegeben, dass John Riccitiello - bisher President und Chief Operating Officer - mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern zurücktritt. Seine Aufgaben werden zunächst übergangsweise von CEO Larry Probst übernommen, ein Nachfolger für Riccitiello steht noch nicht fest. Der Grund für den Rücktritt ist offensichtlich der Plan, ein eigenes Unternehmen zu gründen: "Meine Zeit bei EA war bisher die beste Arbeitserfahrung meines Lebens", so Riccitiello. "Jetzt ist es für mich aber an der Zeit, etwas anderes zu machen, und ich plane, mein eigenes Unternehmen zu gründen."


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.